Dienstag, 9. April 2019

Aufs Brot kam bei uns Geflügel-Fleischwurst von Gutfried #Food #Wurst #Brandsyoulove

*Werbung*

Ein Kühlschrank ohne Aufschnitt und Käse ist bei uns schwer vorstellbar. Ich nehme mein Frühstück mit auf die Arbeit und das ist meist Wurstbrot. Ich mag es herzhaft Morgens. Schatzi nimmt auch Wurst- und/oder Käsebrote mit auf die Arbeit, aber die sind dann zum Mittag bzw. Abendessen (je nach Schicht). Zum Frühstück nimmt er lieber Marmelade.

Was wir an Wurst essen ist immer gemischt. Manchmal habe ich Wurst vom Schwein im Haus, dann mal Truthahn oder Huhn, manchmal ist es Leberkäse und manchmal Salami. Immer das Gleiche ist ja langweilig und so probiere ich jede Woche etwas anderes zu kaufen.

Auch wo ich die Wurst kaufe variiert immer etwas. Manchmal beim Metzger und manchmal aus dem Kühlregal. Somit waren auch schon öfters mal Produkte von Gutfried bei uns im Haus. Als Brandsyoulove nun zu einem Produkttest von Geflügel-Fleischwurst einlud, habe ich natürlich sehr gerne zugesagt.

Es gibt 3 Sorten, also für jeden bestimmt etwas Passendes dabei.

- Die Feine, die wie eine klassische Geflügelwurst aussieht
- Die Grobe, die etwas wie Bierwurst aussieht mit ihren groben Stücken drin
- Hähnchenfilet, mit Hähnchenfiletstücken in der Mitte

Alle 3 Sorten sind kleine Scheiben, so wie man es von der Fleischwurst kennt. Sie sind angenehm dünn, aber nicht zu dünn, geschnitten. Die Feine hat 100 g Inhalt und die anderen beiden haben 80 g Inhalt. Sie sind auch Gluten- und Laktosefrei.
Die Packungen lassen sich gut öffnen und dank einem Kleberand kann man sie nachher wieder verschließen. So muss ich die Wurst nicht in eine Box umfüllen, damit sie nicht austrocknet oder der ganze Kühlschrank danach riecht.

Das Aussehen ist sehr appetitlich und sie riecht richtig lecker. Das hat auch gleich Püpschen bemerkt und war Ruck Zuck da, als ich die erste Packung öffnete. Die kleine Größe ist super für sie und war schnell gefuttert. Ihre Meinung war also schnell gemacht und da sie laut Tierarzt ja alles Fressen darf, was sie will, werde ich schon allein wegen ihr öfters zur Gutfried Fleischwurst greifen. :D
Dann waren aber endlich wir dran und durften auch mal probieren. Frische Brötchen, etwas Salat und die Geflügel-Fleischwurst. Schon war ein Mittagessen fertig. Wenn man auf die Wurst fasst, was ja meist passiert, wenn man ein Brötchen isst, dann hat man nachher nicht so extrem fettige Finger, wie das leider oft der Fall ist. Geschmacklich fanden wir beide die Wurst wirklich lecker. Ich tendiere eher zu Die Feine, was mir aber vorher schon klar war. Schatzi fand die Hähnchenfilet Variante am leckersten von allen Sorten.

Am Wochenende habe ich dann gleich die Chance genutzt das unsere Nichte und Schatzi´s Schwester da waren. So konnten auch sie die Geflügel Fleischwurst probieren. Diesmal habe ich einen Nudelsalat gemacht und die Wurst in Scheiben dazu getan.
Zusätzlich gab es auch hier Brote mit der Wurst drauf und beides ist richtig gut angekommen. Speziell die Größe fand meine Nichte natürlich toll. Kinder mögen kleine Wurst einfach lieber. Sie hat später die Scheiben aus dem Nudelsalat gepickt und so genascht.

Nächste Woche nehme ich dann die Reste mit zur Arbeit und hole morgens frische Brötchen. Dann können meine Kollegin und ich noch lecker Frühstücken und ich bekomme noch eine weitere Meinung zu den Produkten.

Wir fanden sie auf alle Fälle total lecker und ich werde ein Auge drauf haben, ob ich sie bei uns im Edeka finde. Nachkaufen lohnt sich für uns auf alle Fälle.

1 Kommentar:

Romy Matthias hat gesagt…

Wir finden sie auch recht lecker, vor allem die Kinder :-) LG Romy