Montag, 8. April 2019

Marcel´s Green Soap macht das Reinigen Umweltfreundlicher #Putzmittel #Bio #Natürlich

*Werbung*

Ich probiere ja vieles selber zu machen und habe mich auch schon an Reinigungsmitteln probiert. Einige davon haben sehr gut funktioniert, aber ein paar fand ich einfach nicht so gut. Es geht aber nicht ohne putzen, also müssen die passenden Produkte wieder gekauft werden.

Trotzdem kann man noch etwas Gutes tun, denn auch bei Reinigungsprodukten gibt es Dinge, die man tun kann um etwas Gutes für die Umwelt und Nachhaltigkeit zu tun. Großpackungen zu kaufen z.B. um weniger Müll zu haben oder zu Produkten zu greifen, die Umweltfreundlich sind.

So ist es bei den Produkten von Marcel´s Green Soap. Diese sind alle in Verpackungen die zu 100 % recycelt sind...egal ob in Pappe oder Kunststoff. Innen sind sie aber auch Umweltfreundlich, denn sie basieren auf Natur und enthalten so nur pflanzliche, natürliche, biologische abbaubare und sicheren Chemikalien. Es werden auf synthetische Chemikalien und petrochemische Produkte verzichtet. Es gibt keine Parabene, Säuren, Ammoniak, Chlor oder Farbstoffe. Das alles macht die Produkte nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch sicherer für Kinder und Tiere im Haushalt.

Bei recycelten Produkten denkt man oft an grau und fad. Die Produkte von Marcel´s Green Soap sind allerdings schön farbig und haben tolle Etiketten. Die Farben immer passend zu dem was drin ist und alle Bilder in Bleistift-Optik. 
Das Sortiment umfasst im Moment 26 Produkte aus verschiedenen Bereichen. Viele der Produkte, die man zum reinigen nutzt kann man durch die Marcel´s Green Soap ersetzten, denn es gibt welche aus dem Bereich

- Ökologischer Allzweckreiniger
- Ökologische Handseife
- Ökologischer Allesreiniger
- Ökologisches Spülmittel
- Ökologisches Waschmittel
- Ökologischer Toilettenreiniger
- Ökologische Geschirrspül-Tabs
Die Inhalte, Formen und Öffnungen sind je nach Produkt unterschiedlich, aber immer sehr passend. Der Toilettenreiniger hat den klassischen Knick im Hals, das Waschmittel eine große Öffnung und der Allesreiniger einen Sprühkopf. Man hat also keinerlei Veränderungen bei der Nutzung und jedes Produkt ist optimal abgefüllt.

Das einzige Produkt, das ich nicht in einer Flasche habe sind die Spülmaschinen-Tabs. Diese kommen in einem stabilen Karton. Ich nutze nur Tabs und ziehe diese einem Pulver jederzeit vor. Die von Marcel´s Green Soap haben einen Vorteil, den ich bevorzuge und wegen dem ich nur eine Sorte in meinem Supermarkt bekommen habe. Ich mag meine in einer Folie, die sich auflöst und die ich dran lassen kann.
Genau das bieten diese Tabs auch. Einfach aus der Packung nehmen und in die Spülmaschine geben und das war es schon. Spart auch wieder Müll, denn jeden zweiten Tag so ein kleines Plastikding wegzuwerfen läppert sich ja auch.

Die Geschirrspül-Tabs sind mit Grapefruit & Limette und passend dazu in Gelb verpackt. Ich bin nicht so wirklich ein Fan von Zitrus Düften, aber bei der Spülmaschine passt es sehr gut. Nach dem Öffnen kommt einem der frische-fruchtige Duft entgegen. 
Wenn normale Verschmutzungen am Geschirr waren, dann war es nach dem Spülen auch wieder ganz sauber. Nur bei stärkeren Verschmutzungen habe ich öfters einiges doppelt spülen müssen. Durch die Tellerchen für die Katzen ist öfters mal etwas stärker angetrocknet und damit hatten die Tabs einfach ihre Probleme.

In Rosa kommt das Spülmittel daher. In einer 500 ml Flasche hat es oben einen Clickdeckel. Ich muss zugeben, ich bin da etwas komisch und habe mein Spülmittel in einer Flasche mit einem Pumpspender. Das bevorzuge ich, da ich so auch mit schmutzigen oder fettigen Händen schnell ans Spüli komme, ohne die Flasche schmutzig zu machen. Ich habe da eine Glas-Flasche und fülle einfach immer um.
Der Duft von Radieschen & Bergamotte ist total interessant. Radieschen! Wer hatte so was schon einmal? Also ich noch nicht. Dazu kommt, dass das Spüli echt schön schäumt und alles richtig gut sauber macht. Ist mal etwas Verkrustetes dabei, dann lasse ich es eine Weile im Spüli liegen und dann geht alles problemlos ab. Nach dem Spülen fühlen sich die Hände auch nicht total trocken oder unangenehm an, sondern die Haut wird noch gepflegt. 2-in-1 quasi. ;)

Mit den Allzweck- und Allesreiniger geht es weiter. Was ist nun der Unterschied zwischen den beiden. Der Allzweckreiniger kommt in einer Flasche mit einem Clickdeckel und wird ins Wasser gegeben. So kann man damit Oberflächen abwischen oder den Boden damit reinigen. Der Allesreiniger ist in einer Sprühflasche und kann auch mal schnell zwischendrin genommen werden.
Ich benutze ihn viel im Badezimmer, da ich gerne die Waschbecken, Dusche und Badewanne einsprühe und dann alles etwas einwirken lassen. Durch den Sprühkopf bekommt man einen schönen breiten Strahl und es entsteht ein Schaum. Der Geruch von Basilikum & Vetivergras ist absolut nicht mein Fall und ohne offenem Fenster geht es nicht. Es gibt den Allesreiniger aber noch in 3 verschiedenen Duftrichtungen, also sehe ich das nicht so als Problem. Beim nächsten Mal bestelle ich einfach Patschuli & Cranberry.

Auch den Allzweckreiniger gibt es in 4 verschiedenen Varianten. Leider habe ich auch hier keinen Treffer gelandet mit Lavendel & Nelke und bestelle mir beim nächsten Mal eine andere Variante. Orange & Jasmin klingt richtig gut. In beiden Fällen war aber nur der Duft kein Treffer. Die Leistung war richtig super. Mein Badezimmer ist quitschig sauber und auf meinen Böden und Oberflächen gibt es keinen Dreck und keine Streifen.

Die Handseife ist flüssig, hat 250ml Inhalt, oben einen Pumpspender und man kann aus 4 Sorten auswählen. Man bekommt dann auch noch eine Liter Flasche, die zum Nachfüllen des Pumpspenders gedacht ist.
Für mich ist die Nachfüll-Flasche die logischere Lösung, da ich auch hier einen Glas-Spender habe, den ich immer nachfülle. Zum Kennenlernen der Düfte sind die kleinen Flaschen dann aber besser, da ich so nicht das Risiko hatte, das ich eine Sorte erwische, wo mir der Duft nicht ganz so gefällt. Mit Sandelholz & Kardamom habe ich es als erstes probiert, da ja auch Schatzi und männliche Gäste die Seife nutzen und die bestimmt nicht ganz so blumig oder süßlich duften wollen. Uns beiden gefällt der Duft richtig gut und auch das Gefühl der Haut nach dem Händewaschen.

Beim Waschmittel gab es den besten Duft für mich...Vanille & Baumwolle. Absolut passend für ein Waschmittel finde ich. Etwas neutraler, leicht pudrig und schön rein. Die Liter Flasche reicht für 14 Waschladungen und dank des Deckels kann man gut dosieren.
Die Wäsche wird richtig gut sauber. Natürlich hat es nicht so gut bei Schatzi´s Arbeitsklamotten geklappt, aber da streiken 99 % aller Waschmittel. Das kennt jeder, der ölige oder extrem schmutzige Klamotten hat. Ich sprühe alles vorher ein oder gebe etwas Härteres zu dem Waschmittel. Für alle normalen Waschladungen ist das Waschmittel super. Alles ist sauber und riecht total toll.

Zum Schluss habe ich dann noch einen Toilettenreiniger mit Patschuli & Cranberry. Auch wenn es die Flasche vermuten lässt, ist die Flüssigkeit innen klar. Selbst wenn man also mal vergisst das man das Mittel im Klo hat, hinterlässt es keine Spuren.
Ich reinige unser Klo sehr regelmäßig und wir haben keinerlei Kalkränder oder sonstige Verschmutzungen. Auch mit Marcel´s Green Soap ist es nun ganz rein und hat einen leicht würzigen und dezent süßlichen Duft nach dem Reinigen. Da die Flüssigkeit schön dickflüssig ist, haftet sie gut in der Schüssel und rutscht nicht einfach runter ins Wasser.

Mir fehlt nun eigentlich nur ein Glasreiniger und ich wäre rundum versorgt mit Marcel´s Green Soap. ;) Die Produkte sind wirklich toll und durch verschiedene Duft Varianten ist bestimmt auch für jeden etwas dabei. Bei den Spülmaschinen Tabs sind wir wieder zu unseren alten gegangen, aber alle anderen Produkte finde ich klasse und werde sie gerne weiterhin einsetzten.

Keine Kommentare: