Donnerstag, 6. Dezember 2018

Endlich kann ich wieder Kaffee trinken und der Gala durfte als erstes in meine Tasse #Eduscho #Food #bylmeetsgala

*Werbung*

Gestern habe ich das erste Mal seit fast 2 Wochen wieder Kaffee getrunken. Durch die Erkältung habe ich nämlich nichts wirklich geschmeckt und bin deshalb bei Tee und heißer Milch mit Honig geblieben. Ich sage euch...der erste Kaffee hat soooo lecker geschmeckt!

Ich konnte nun auch endlich mal den neuen Gala Caffé Variation von Eduscho ausprobieren. Der lag nun schon eine ganze Weile in meiner Küche, aber da die Kaffeemaschine aus blieb, habe ich ihn natürlich auch nicht getestet.

Mit 4 Bohnen war eigentlich ein recht starker Kaffee zu erwarten. Er soll für jegliche Kaffee-Varianten perfekt sein, aber auch cremig genug um ihn pur zu trinken. Für mich als Latte Macchiato Trinker sollte er also optimal sein.

Wichtig bei einem guten Kaffee finde ich den Geruch. Man öffnet die Packung und es strömt einem schon entgegen. Den Geruch von frischen Kaffeebohnen liebe ich und genieße es immer wieder eine neue Packung zu öffnen. Beim Gala kommt ein runder, sehr angenehmer Geruch aus der Packung und man freut sich noch mehr auf den ersten Schluck.
Ich habe ihn gleich als Latte Macchiato gemacht, aber da ich Besuch hatte auch gleich eine normale Tasse Kaffee dazu gemacht. Diese hatte oben eine schöne Crema drauf und roch auch sehr angenehm.

Bei meinem Latte Macchiato entstand im Glas die typische 3-Schicht, was verrät, dass es ein guter Kaffee ist und optimal zubereitet wurde.
Ich habe den Gala als angenehm mild empfunden, wodurch er auch sehr gut für normalen Kaffee geeignet ist. Obwohl 4 Bohnen als Intensität angegeben wurden, denke ich 3 Bohnen würden auch reichen. Mit einem klassischen Espresso kann er nicht mithalten, da er einfach etwas milder ist.

Für mich persönlich ist das kein Nachteil, sondern eigentlich ein Vorteil. Ich mag es wenn mein Latte Macchiato etwas runder und milder ist. Darum nutze ich in der Regel sowieso eine etwas mildere Bohne. 
Die beiden kleinen Packungen habe ich an Freundinnen weitergegeben, die beide auch sehr begeistert waren. Eine Freundin trinkt nur puren Kaffee und fand die Crema sehr angenehm und den runden Kaffee gelungen. Die andere trinkt oft Cappuccino und hat ihn dort eingesetzt. Mit der Milch zusammen fand sie ihn gut und hat auch etwas weniger Zucker reingegeben, da er nicht so extrem stark ist.

Das Fazit fällt also rundum gut aus und ich würde den Gala von Eduscho jederzeit wieder kaufen. Egal also, ob ihr Kaffee pur trinkt oder lieber eine Kaffee-Variation mögt...probiert die Bohnen mal aus. :)
Kommentar veröffentlichen