Montag, 17. September 2018

Cinny in Travemuende - Tag 2 #Reisen #Urlaub #Norden

*Werbung*

Tag 2 fing bei Schatzi wie immer mit fotografieren an und für mich mit ausschlafen. :P Er ist nach Ratzeburg um dort an dem großen See Bilder zu machen. Nachts war er nämlich nicht mehr zum Fotografieren los, da er einfach so müde gewesen war, dass er durch geschlafen hat.

Überall waren Reiher und Enten...Boote waren unterwegs und alles sah so friedlich aus. Er war ganz begeistert und hat viele schöne Bilder gemacht. Ich stelle es mir sehr schön vor hier zu wohnen und diese Aussicht täglich zu genießen.
Wie immer im Urlaub ist er dann gegen 9 Uhr zurück zur Ferienwohnung gekommen und wir haben uns auf den Weg zum Frühstücken bei Birgit gemacht. Vorher sind wir noch einmal kurz durch Ratzeburg, damit ich etwas zu trinken kaufen konnte.

Der schöne See ist zwar ein Hingucker, aber auch der Rest ist sehr hübsch. Alte Gebäude und kleine Gassen. Alles richtig hübsch und für einen Urlaub sicherlich sehr schön. Wir hatten diesmal einfach nicht die Zeit uns da großartig umzuschauen.
Beim nächsten Mal werden wir wohl eine Ferienwohnung in Ratzeburg nehmen. Es sind nur 10 Minuten bis zu Birgit und Schatzi kann dann noch viel mehr von der Stadt fotografieren.

Bei Birgit wartete schon ein schön gedeckter Tisch auf der Terrasse auf uns. Sie hatte extra Krabbensalat und Franzbrötchen besorgt, damit ich ein schönes Frühstück genießen konnte. Ich liebe ja ein herzhaftes Frühstück und so ein frischer Krabbensalat ist etwas ganz feines.
Es dauerte nicht lange, bis wir umzingelt waren von Wespen. Da sie auch immer wieder in die Nähe des Krümmelchens flogen, haben wir einen Teller mit Wurst und Marmelade an die lange Seite des Tisches gestellt. Ruck Zuck waren sie alle da und haben das Fleisch in Angriff genommen.

Nach dem Frühstück haben wir uns für einen Besuch in Travemünde entschieden. Auch da waren wir beim letzten Besuch und fanden es echt schön. Ich wusste, dass es genug zum Fotografieren für Schatzi gibt und wir konnten schön spazieren und quatschen.
Bis nach Travemünde ging es mit dem Auto und dann haben wir die Fähre rübergenommen. Schatzi ist gleich los zum Fotografieren und wir sind die Einkaufsstraße langsam hoch geschlendert. Auch wenn es Sonntag war, war alles voll und alle Geschäfte offen. Typisch Touristen Gebiet halt. :P

Shoppen wollten wir ja nicht und vieles ist auch recht teuer dort, also sind wir gar nicht erst in die Geschäfte. Wir wollten einfach die Promenade anschauen, das Meer genießen und runter in Richtung Strand. Mit Kinderwagen direkt ans Wasser war nicht so Vorteilhaft und das Genießen aus der Ferne hat auch gereicht. Es war teilweise recht windig und hat hier und da auch mal geregnet.
Mittags haben wir eine kleine Pause an einem Pommes-Stand gemacht und richtig leckere Pommes gegessen. Krümmelchen war die ganze Zeit bei Papa in der Trage und hat sich das Geschehen angeschaut. Von Schatzi haben wir nichts gesehen. :D

Unten am Strand war gerade ein Open-Air Kino und eine ganze ecke für Abendliches Chillen. Sehr schön gemacht und wäre genau etwas für uns gewesen, wenn das Krümmelchen nicht dabei gewesen wäre. Für sie wäre so ein langer und wahrscheinlich lauter Abend viel zu anstrengend. Das verschieben wir auf ein anderes mal, wenn sie älter ist. ;)
Ein einziger Laden lockte dann doch...das Nivea Haus. Die klassische Nivea Creme nutzen wir sehr gerne und ich war noch nie in einem Nivea Haus. Dort konnten wir alle Produkte anschauen und auch ausprobieren. Da ich vergessen hatte für Schatzi Duschzeug mitzunehmen habe ich ihm dort gleich etwas gekauft.

Irgendwann sind wir wieder an einer Stelle gelangt, wo man sich gut hinsetzten konnte und dort haben wir einfach auf Schatzi gewartet. Wir hatten ja keine Zeit ausgemacht und hatten auch keine Eile. Er kam dann auch nach einer gewissen Zeit und wir haben uns in eine Eisdiele gesetzt. 
Ich habe mir ein Snickers-Eisbecher gegönnt. Es gab auch noch Kinderschokolade, Bounty und Toffiffee auf der Karte. Alles sehr sündig, aber sehr lecker. Krümmelchen wurde nun allerdings etwas unruhig. Kein Wunder...sie hatte nun den halben Tag in der Trage verbracht und konnte da nicht spielen oder groß was machen. Da wäre mir auch langweilig. :P

Wir haben also noch schnell ein Bild zusammen gemacht und sind dann zurück zur Fähre. Von dort ging es wieder zurück zu Birgit. Krümmelchen schlief in der Zeit etwas und war dann wieder fit, als wir ankamen. Ich habe dann etwas mit ihr gespielt, während der Grill angeschmissen wurde und draußen alles für das Abendessen gedeckt wurde.

Zum Grillen kamen dann noch die Nachbarn dazu und wir haben einen lustigen Abend mit gutem Essen und netten Gesprächen gehabt. Es war echt lustig und wir haben uns dann wieder getrennt, als Krümmelchen total fertig war und ins Bett musste.

In der Ferienwohnung hat Schatzi sich etwas wärmer angezogen und ich habe mich wieder mit dem Kindle ins Bett gepackt. Es gab ja einen Grund warum wir zuerst zu Birgit nach Kittlitz sind und dann nach Hamburg. An dem Wochenende war nämlich Vollmond und in Kittlitz ist weniger Lichtverschmutzung und so hat man eine schönere Sicht auf den Himmel.
Es sind viele schöne Bilder entstanden, aber es ist halt immer der Mond. :D Darum gibt es nur ein Bild zu sehen. Entstanden ist es in Ratzeburg über dem See. Ratzeburg an sich ist echt hübsch, also wenn ihr Mal in der Gegend seit fahrt mal hin. :P

Für den nächsten Tag war dann noch etwas Zeit bei Birgit geplant und dann ab nach Hamburg für einige Tage!

Keine Kommentare: