Dienstag, 18. September 2018

Basteln kann so wunderschoen und kreativ sein #DIY #Basteln #frechverlag

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Der Herbst kommt und für mich damit die Bastelzeit. Irgendwie ist man im Sommer doch mit so vielem anderen beschäftigt und die Sonne lockt nach draußen. An kälteren Tagen sitze ich gerne zu Hause am Tisch und bastel oder stricke auf der Couch.

Den passenden Nachschub an Ideen habe ich mir mal wieder beim frechverlag geholt. Dort habe ich 2 tolle Bücher entdeckt, die mir gleich gefallen haben. Eines ist eher nur zum Schauen und staunen und das andere ist voll mit Ideen und Anleitungen.
Das WOW! Die Weltweiten originellsten und wunderbarsten Kreativprojekte, die du je gesehen hast! Buch ist einfach ein tolles Buch zum Stöbern. Es ist ein großen Buch mit einem Hardcover, dass auf dem Tisch viel hermacht.

Innen findet man ganz viele verschiedene Projekte aus diversen Bereichen mit den passenden Künstlern. Man kann sich anschauen, was andere so kreieren und was es alles Wundervolles da draußen gibt. In diesem Buch ist richtige Kunst und man kommt aus dem staunen nicht raus.
Es gibt Künstler die Mini Gerichte machen. Tortenstücke, Pasteten oder ganze Gerichte mit Fleisch, Beilagen und Salat. Alles so klein, dass es in ein normales Puppenhaus passen würde. Trotzdem total Detail-getreu und so als ob es ein echtes Gericht wäre.

Ich habe so etwas schon einmal mit echten Lebensmitteln gesehen...das scheint speziell im asiatischen Bereich sehr beliebt zu sein. Es gibt sogar ganze Mini Küchen passend dazu, auf denen die Mini Gerichte gekocht werden.
Künstlerisch gesehen finde ich die Blätter-Kunst allerdings bei weitem besser. Schaut euch auf dem Bild doch einmal an, wie detailliert die Kutschen sind....und das alles in ein Blatt geschnitten!!! Ich habe ja schon öfters kleine Details schneiden müssen, aber in Papier und das fand ich schon schwer genug. In einem Blatt ist das bestimmt eine riesige Herausforderung.

Persönlich gefällt mir die Metallkunst am besten. Aus Mini Zahnrädern aus Uhren und anderen sehr kleinen Metallteilen, werden die schönsten Kunstwerke gezaubert. Diese kann man teilweise als Schmuck tragen oder sich als Deko hinstellen.
Für so etwas bin ich nicht talentiert genug, aber es sieht einfach genial aus. Am Drachen, finde ich, sieht man perfekt, wie detailliert so etwas gemacht ist. Man erkennt ganz genau Gesicht und Füße. Und das alles aus anderen Teilen gemacht. Wunderschön!

Das Buch nehme ich immer wieder gerne zur Hand und stöber etwas drin rum. Da es auf dem Wohnzimmertisch liegt haben auch schon einige Freunde dazu gegriffen. Es sieht vom Cover her schon so interessant aus, dass jeder neugierig wird.

Die 100 schönsten Papierideen ist dann wieder ein Buch zum selber aktiv werden. Ich liebe es ja mit Papier zu basteln und finde man kann so viele schöne Dinge daraus machen. In diesem Buch sind Ideen für das ganze Jahr über und passend zu jedem Thema.
Speziell jetzt für den Winter habe ich einige Ideen gefunden, die mir total gefallen. Das schöne Sternchen oben werde ich einige male machen und verschenken. Für mich selbst geht es leider nicht, da ich so offene Kerzen mit den Katzen nicht stelle.

Der Stern dürfte auch für Anfänger gut zu machen sein. Man muss nur die Innenteile der Sterne ausschneiden und mit etwas transparenten Papier hinterlegen oder ein leicht durchsichtiges Papier nehmen.
Eher etwas für mich ist dann die kleine Landschaft oben. Diese wird auf ein Glas geklebt und innen kommt die Kerze rein. Hier wird mein Skalpell wieder zum Einsatz kommen, denn es gibt einige feine und kleine Stellen. Die kriegt man mit einer Schere nicht hin.

Mir gefällt hier besonders, dass ich farblich spielen kann. Man kann es passend zum Zimmer machen und auch in der Größe schön an das Wunschglas anpassen. Sowas mag ich ja immer besonders gerne, denn jeder ist ja anders und mag andere Farben.
Mein absoluter Liebling wird dieses Jahr zu Weihnachten eingesetzt....niedliche Geschenkverpackungen! Jedes Geschenk wird in ein kleines Tierchen verwandelt. Das ganze sieht unglaublich süß aus und ist gar nicht mal so schwer zu machen.

Bei Katze und Maus muss einiges gemalt werden und dann kommen Öhrchen dazu. Für die anderen muss etwas mehr ausgeschnitten werden, aber es ist alles trotzdem nicht schwierig. Da es (wie immer beim frechverlag) super Vorlagen gibt, ist das alles aber kein Problem. 
Zwischen all den normal verpackten Geschenken werden diese der absolute Hingucker sein. So etwas habe ich noch nie gesehen und finde es einfach zu süß. Man muss die Seite aus dem Buch nur fotokopieren und dabei etwas vergrößern. Ich denke ich werde mir die Teile dann schön zur Seite legen und bestimmt öfters nutzen.

Ich werde euch in der Vorweihnachtszeit dann alles mal zeigen...achtet da speziell auf meinen Instagram Kanal. Da dürften einige Bilder davon auftauchen. ;)

Keine Kommentare: