Dienstag, 21. August 2018

Simmler bekommt den Georg-Salvamoser-Preis und ich darf genießen #Food #Umwelt #Marmelade

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Bei uns steht der Urlaub noch an. Wir fahren dieses Jahr für einige Tag zu einer Freundin und dann noch einige Tage nach Hamburg. In Hamburg haben wir ein Hotel, aber bei meiner Freundin haben wir eine kleine Ferienwohnung genommen.

Wir werden viel bei meiner Freundin sein und etwas mit ihr unternehmen. In der Ferienwohnung ist also nur Schlafen angesagt. Allerdings nehme ich etwas Toast und Marmelade mit, das Schatzi oft sehr früh aufsteht und dann gerne schnell was kleines isst. Bis zum Frühstücken mit uns Mädels dauert es dann meist noch ein paar Stunden.

Passend dazu kam vor einiger Zeit ein kleines Paket von Simmler. Das süße Geschenkset gab es um die Auszeichnung mit dem Georg-Salvamoser-Preises zu feiern. Dieser wird durch die Stadt Freiburg und die Georg-Salvamoser-Stiftung verliehen. Es ist einer der höchstdotierten Umweltpreise in Deutschland und wird verliehen wenn folgende Kriterien erfüllt werden:

- 100% aus regenerativer Energie produziert
- Der Innovationsgrad bei der Zielerreichung
- Die Vorbildcharakter für andere
- Das Durchhaltevermögen bei der Umsetzung

All diese Kriterien hat Simmler erfüllt. Die gesamte Produkte ist auf 100% regenerativ umgestellt, was bis jetzt einzigartig in der Branche ist.
Ich habe euch vor einigen Monaten schon einmal einige der tollen Marmeladen von Simmler vorgestellt. Dieses mal gab es die kleinen Genießerle in 8 verschiedenen Geschmacksrichtungen.

- Erdbeer
- Aprikose
- Himbeer
- Rote Johanissbeere
- Sauerkirsche
- Dreierlei Gelee
- Schwarzkirsche
- Quitte
Ich finde so kleine Portionsdosen sehr praktisch für Reisen oder wenn man ein Frühstück mit vielen Freunden hat. Man kann sie sehr gut mitnehmen und jeder kann sich die passende Sorte nehmen. Es bleiben nachher keine offenen Gläser und man muss nicht wochenlang Reste essen. :P

Für unsere Reise heißt es, dass ich nur die kleinen Dinger im Körbchen habe und nachher nichts wieder mit nach Hause nehmen muss. Das ist in diesem Fall echt praktisch. Schatzi kann sich so schnell ein Toast machen und dann los zum fotografieren.
Als ich die Sorte Himbeere sah, war mir klar, dass ich sie gleich essen muss. Ich liebe Himbeeren total und das auch als Marmelade. Sie ist schön rot, hat kleine Himbeerkerne drin und riecht richtig gut. Ich finde die Kerne gehören dazu und sie stören mich auch nicht.

Geschmacklich einfach perfekt. Süß, fruchtig und sehr lecker. So ein kleines Portionsding reicht für ein Brötchen oder 2 Scheiben Toast vollkommen aus. Und da war richtig gut was auf dem Toast drauf.
Für den Urlaub sind wir also gut versorgt und Schatzi hat jeden Morgen leckere Marmelade auf seinem Brötchen. Was will man mehr?

1 Kommentar:

Leane hat gesagt…

Ich finde die kleinen Portionen immer genial, so findet jeder seine Sorte
Liebe Grüße Leane