Donnerstag, 30. August 2018

Ein Event voller Schmuckstücke mit Beatrice Müller #Schmuck #AtelierSchmuckDesignObjekte #XDesign

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Es ist nun schon wieder so lange her, seit ich den Tag im Schmuck Atelier von Beatrice Müller verbracht habe. Dort gab es nämlich im Juli ein kleines Blogger Event und wir hatten die Chance uns mal alles live anzuschauen und die wunderschönen Schmuckstücke anzuschauen.

An dem Wochenende stand ein Sommer Event an und für uns Blogger wurde extra eine separate Ecke gemacht. Ein kleiner Workshop mit Beatrice Müller, leckeres Essen, tolle Drinks und nachher sogar ein individuelles Schmuckstück standen auf den Plan.
Heike war auch eingeladen und natürlich habe ich Schatzi auch mitgenommen. Vor Ort haben wir dann noch 4 andere Blogger kennengelernt. Eine schöne kleine Gruppe, mit der der Tag echt toll war.

Es war ein sonniger Tag und in dem Atelier in Stein war einiges los. Wir waren vor den anderen Bloggern da und hatten so noch etwas Zeit uns umzuschauen. Der Garten des Ateliers ist wirklich wunderschön und überall sind Glaskästen mit den unglaublichen Schmuckstücken von Beatrice Müller.
Direkt vor dem Atelier war ein Tisch aufgebaut mit ein paar Neuheiten. Diese haben überraschender Weise mit Schuhen zu tun. Es handelt sich nämlich um Schmuck für Socken und Schuhe. Absolut faszinierend und total niedlich.

Innen wusste ich dann gar nicht wohin zuerst. Die Schmuckstücke von Beatrice Müller sind individuell und einfach total anders. Das hat nichts mit normalem Schmuck zu tun oder mit Massenware. Hier wird noch alles von Goldschmieden in liebevoller Arbeit gefertigt.
Zwischen dem Schmuck habe ich diese Mini Frösche aus Glas entdeckt, die einfach zu niedlich waren. Am liebsten hätte ich sie mit nach Hause genommen....und das obwohl ich keine Frösche mag. :P

Natürlich haben solche edlen und individuellen Schmuckstücke ihren Preis und diese liegen nicht in meinem Budget. Genau für so jemanden wie mich hat Beatrice Müller 2015 das Label X-Design gegründet. Alles ist immer noch individuell und wunderschön, aber es ist sehr Alltagstauglichkeit und auch erschwinglich für den kleinen Geldbeutel.

NO STRESS ist das Motto und zieht sich wie ein roter Faden durch das Leben. In dem Workshop haben wir gelernt was genau das heißt...das herausfinden was uns Stress bereitet und dann das Entschleunigen dessen. Man muss sich bewusst werden, was genau im Leben Stress macht und wie man das ändern kann. 
Wir haben uns alle hingesetzt und mal aufgeschrieben was uns im Leben so Stress bereitet. Dann sollten wir das ganze in Prozent noch betiteln. Wie viel von 100% stresst uns jedes einzelne. Danach haben wir uns dann angeschaut wie es bei den anderen so aussieht. Bei vielen stand Arbeit oder Studium ganz weit oben. Da habe ich mal wieder gemerkt wie toll ich meinen Job und meine Kollegen finde. :P

Wir hatten immer wieder etwas Zeit für uns und konnten uns umschauen und unterhalten. Mit dem NO STRESS Thema haben wir uns natürlich besonders beschäftigt. Wir saßen ja so schön mitten im Grünen und hatten die Produkte überall um uns herum.
Neben Informationen und vielen Knabbereien und Leckereien wären die schönen Schmuckstücke überall auf dem Tisch verteilt. Wir durften also alles anschauen und anfassen. Das fand ich echt super, denn es macht einen riesen Unterschied sich etwas nur auf Bildern anzuschauen oder es mal live zu sehen.

Besonders begeistert haben mich aber die Tischkultur Produkte. Einen der schönen Löffel aus der Löffelweisheiten Kategorie darf ich ja schon mein eigen nennen, aber es gibt auch noch Gabel, Messer und Teelöffel.
Dazu dann noch den NO STRESS Teller, den ich absolut schön finde. Ich habe ja so eine Vorliebe für schönes Geschirr und diesen muss ich mir irgendwann holen. Der passt wunderschön auf eine Kaffeetafel mit etwas Deko drauf. Erinnert alle am Tisch es mal locker zu sehen. :)

Die Besteckstücke waren natürlich schon graviert, damit alle sehen konnten, wie so etwas dann aussieht. Meiner ist ja mit meinem Blognamen graviert und liegt hier auf einem Regal. Ist mir zum Benutzen viel zu schade. :P
Den Workshop haben wir mit einer echt schönen Überraschung abgeschlossen. Jeder von uns durfte sich ein Armband oder eine Kette aus der NO STRESS Serie aussuchen und selbst gestalten. Viele haben etwas gezeichnet, dass sie gerne auf der Plakette haben wollten.

Ich wollte meine Blog Signatur. Der Kussmund ist ja nun sehr detailliert, aber ich dachte, wenn es nur die Umrisse sind, reicht es auch. Möglich ist tatsächlich fast alles. Ich hatte bei dem Bild meiner Signatur eher erwartet, dass sie sagen es geht nicht.
Nachdem alle sich entschieden hatten, wurde mit unseren Wünschen losgelegt. Eins nach dem anderen wurde vorbereitet und unsere Daten in den Computer eingespeist. Sobald dann das Wunschstück eines Bloggers in Produktion ging, durfte der entsprechende Blogger sogar zuschauen.

Das hat bei mir Schatzi übernommen, denn bei solchen detaillierten Bildern ist er einfach besser. Er hat sich alles genau angeschaut und Bilder davon gemacht, wie mein Kussmund auf der Plakette entstand. Leider finden wir die Bilder nicht mehr. Wir wissen nicht, ob einer von uns sie aus Versehen gelöscht hat oder ob sie auf einem Stick sind, der irgendwo im Haus rum flitzt. :(
Während unsere Schmuckstücke fertig gemacht wurde, saßen wir dann immer draußen und quatschten. Es gab ja auch leckeres zum Essen, also waren wir mehr als gut versorgt. :P Die anderen Blogger waren alle etwas jünger als ich und aus ganz verschiedenen Bereichen.

Es war ein Mädel dabei, die Fashion Bloggerin war und es war echt interessant was sie über die Fashion Week in Berlin erzählte und über Events für Fashion Blogger. Doch etwas ganz anderes, als Treffen zu denen ich gehe.
Wie immer bei solchen Events kommt das Ende viel zu schnell. Jeder hatte sein individuelles Schmuckstück und einen tollen Goodie Bag gab es auch noch. Wir hatten gut gegessen, tolle Drinks getrunken, nette Unterhaltungen gehabt und viel gelernt. Ein rundum tolles Event!

Zuhause habe ich dann natürlich gleich in den Goodie Bag geschaut. Alles für die Seele war darin...ein tolles Badebeutelchen, eine schöne Creme, etwas zu naschen und ein wunderschönes Armband.
Diese Armbänder sind ganz neu im Sortiment und wirklich hübsch. Vorne kleine Steinchen auf Metall-Halterungen und hinten ein Band. Eine wirklich tolle und ungewöhnliche Mischung. Ich habe ja schon so viel Schmuck und deshalb hat meine Mama dieses schöne Stück bekommen.

Außerdem hatte ich ja mein ganz eigenes Armband erstellt. Eine Plakette aus Rosé Gold mit meiner Blog Signatur. Dazu den roten Faden, der mich täglich daran erinnern soll, nicht zu viel Stress in mein Leben zu lassen.
Schatzi hingegen hatte sich für eine Kette entschieden. Die Plakette in silber und wie sollte es anders sein...darauf U2. Wobei in diesem Fall ist es nicht darauf, sondern komplett durch. Das sieht auch sehr toll aus und gefällt uns beiden sehr.

Ich möchte mich noch einmal bei Beatrice Müller und dem kompletten Team bedanken. Der Tag war echt toll und wir haben uns sehr wohlgefühlt!

1 Kommentar:

Leane hat gesagt…

Wow das Event muss echt traumhaft gewesen sein, das sieht man schon alleine an den schönen Fotos
Liebe Grüße Leane