Dienstag, 15. Mai 2018

Es gibt mehr als nur Em-eukal bei Dr. C. Soldan #Bonbons #Rheila #BayrischerBlockmalz

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Die letzten Tage waren wunderschön und das Wetter ist richtig herrlich. Trotzdem sind zwischendrin immer mal wieder etwas kältere Tage und dann passiert in vielen Haushalten dasselbe wie bei uns...irgendwer wird krank.

Man zieht sich schön locker an und an den kalten Tagen friert man dann und holt sich schnell was. Bei uns war es Schatzi, der vor einiger Zeit mit einem kratzigen Hals nach Hause kam. Natürlich dauerte es dann nicht lange, bis meiner auch kratzte.
Da ich immer Hustenbonbons im Haus habe, konnten wir beide ganz schnell dazu greifen und so dauerte es nur ein paar Tage, bis wir es wieder los waren. Dr. C. Soldan kennt vielleicht nicht jeder vom Namen her, aber Em-eukal dürfte jedem ein Begriff sein.

Ich habe euch schon einmal einige Produkte aus dem Hause Em-eukal vorgestellt. Die klassischen Eukalyptus Bonbons im grünen Papier mit der Fahne lagen bei meiner Oma immer rum und die süßen Kinder Em-eukal hat mir meine Mama dann immer in der Apotheke gekauft.
Beide Produkte gibt es auch noch, aber zwischenzeitlich sind noch viele andere dazu gekommen. Nicht nur Bonbons, sondern auch Gummidrops bietet Em-eukal mittlerweile. Es ist schön ein Bonbon zu lutschen, aber ganz ehrlich finde ich die Gummidrops total toll. :P

Damit sie immer griffbereit sind und trotzdem geschützt sind, habe ich sie in alten Apothekergläsern bei uns stehen. Kratzt es im Hals, dann müssen wir nur ein paar aus dem Glas holen und sind gut versorgt.
Neben den klassischen blauen Drops gibt es auch noch eine spezielle Hustenmischung, Veggie-Drops oder welche mit speziellen Geschmacksrichtungen. Am Anfang lutsche ich sie immer ein bisschen und dann kann man doch nicht widerstehen und beißt doch zu. :D

Etwas das mich auch in meine Kindheit zurückführt sind die Pastillen von Rheila. Die kleinen schwarzen Lakritz Rauten habe ich mir als Kind schon im Sternmuster auf den Handrücken geklebt. Kurz anlecken und schon kleben sie. Fanden wir als Kinder lustig. :P
Rheila gibt es seit den 20iger Jahren und steht für RHEInische LAkritz. Entwickelt wurden die Lakritz Leckereien von einem Apotheker und seit 2013 gehören sie zu der Dr. C. Soldan Familie. Nicht jeder mag Lakritz, ich allerdings schon immer. Das Design finde ich schön Retro und der Geschmack ist immer noch so wie früher. Absolute Kindheitserinnerungen für mich.

In der Em-eukal Familie sind die Minis neu dabei. Praktisch für unterwegs, da sie Hosentaschen Größe haben und durch den Ziplock oben immer wieder geschlossen werden können. So kann man sie gut überall hin mitnehmen und hat immer etwas für den kratzenden Hals.
Die normalen Bonbons sind ja immer eingewickelt und mit der Fahne. Die Minis sind ganz unverpackt, damit man unterwegs nicht ständig nach einem Mülleimer schauen muss oder irgendwann eine Hosentasche voller Papierchen hat.

Auch die Größe ist etwas anders als die normalen. Sie sind ein kleines bisschen kleiner. So passen mehr in die kleine Verpackung und ich finde es reicht so auch vollkommen. Die Größe empfinde ich im Mund als sehr angenehm.
Die Kinder Em-eukal gab es ja schon vorher in kleinen Ziplock Beuteln und sie waren immer unverpackt. Runde kleine Bonbons, die süß nach Kirsche schmecken. Gibt es mittlerweile auch als Zuckerfrei und in Gummidrops und Lutscher.

Total unperfekt kommt dann der Bayrische Blockmalz daher. Der wird noch nach dem Originalrezept hergestellt. Für Rachen und Atemwege sind das die perfekten Bonbons. Sie werden auch heute noch über offenem Feuer gekocht und nach dem Aushärten in Stücke geschlagen.
Genau aus diesem Grund sind sie so unperfekt, denn beim Schlagen kann man keine perfekten Kanten einplanen. Ich finde aber gerade das den Charme an den Bonbons. Sie sind immer noch so wie sie vor vielen, vielen Jahren waren und schmecken auch immer noch genauso lecker.
Bei uns in der Familie sind Schatzi und ich die einzigen, die den Blockmalz mögen. Sie haben ihren ganz eigenen Geschmack, der etwas nach Kräutern, leicht Malzig und etwas herb ist. Ich finde ihn toll und genieße es immer wieder ein Stück zu lutschen.

Am Freitag musste ich mal wieder in die Apotheke, um eine Creme abzuholen und da an der Kasse hingen viele der Dr. C. Soldan Produkte. Ich greife da immer wieder gerne zu und habe dann das passende im Haus, wenn wir es brauchen.

Keine Kommentare: