Montag, 14. Juni 2021

Mit dem neuen Schaukelstuhl in Patchwork-Optik hat unser Wohnzimmer einen neuen Eyecatcher. #Famous-Design #Möbel #Stuhl

 *Werbung*

In unserem Haus ist viel Holz und Holzoptik vorhanden, da wir beide Holz und das Aussehen total gerne mögen. In beiden Badezimmern ist nun ein Boden in Holzoptik-Fliesen, alle Möbel sind entweder aus Massivholz oder mit einer Holzoptik und wo wir Regale haben kommen meist Weinkisten zum Einsatz. 

Damit die Zimmer nicht nur Holz haben, ist natürlich überall etwas Deko um Farbe hereinzubringen. In den Regalen im Badezimmer stehen bunte Kisten, in der Küche ist überall etwas Rotes dazwischen und im Wohnzimmer steht seit kurzem ein neuer Stuhl mit einem Patchwork Bezug. Der bringt so richtig Farbe rein und ich mag ihn total. 

Ich habe diese Patchwork-Optik schon öfters gesehen und wollte immer mal Stühle damit kaufen. Als ich dann Famous-Design im Internet entdeckt habe, war ich gleich begeistert. Ein normaler Online-Shop ist Famous-Design nicht, sondern sie sind der Spezialist für Designermöbel-Replika. So ein toller Design-Stuhl kostet dann mal 4-stellig und das ist nicht bei jedem drin. In dem Shop findet man Möbel, die aus hochwertigen Materialien gefertigt werden, nach den Entwürfen der großen Designern.

Famous-Design bietet Stühle, Sessel, Sofas, Tische und Möbel. In der Kategorie Stühlen gibt es neben normalen Stühlen und Bürostühlen auch Barhocker, Barcelona Sessel und Schaukelstühle. Genau da habe ich unseren neuen Stuhl entdeckt....den Eames Rocking Chair RAR-Patchwork. Den bekommt man als Schaukelstuhl, aber auch als normalen Stuhl. 
Geliefert wurde er sehr gut verpackt, damit keinerlei Schäden dran passieren können. Die "Beine" und die Schaukelkufen müssen noch selbst anmontiert werden. Dazu werden die Metallteile mit 4 Schrauben unten an der Sitzschale angebracht und dann kommen die Holzkufen unten mit weiteren Schrauben dran. Das ist recht schnell gemacht und alles ist danach auch sehr stabil.

Das Design und somit der Originalstuhl stammen von Charles & Ray Eames und wurde 1950 entworfen. Alles ist an diesem Stuhl gleich, außer, dass bei meinem kein Markenschild ist. Das brauche ich aber auch nicht, da ich den Stuhl ja nicht wegen der Marke haben wollte, sondern weil er mir so gut gefällt. Der Stuhl hat 3 Jahre Garantie und kostet (momentan) gerade mal 140€. 
Die Sitzschale ist aus hartem Kunststoff und in diesem Fall mit den Seiten, damit man einen Stuhl mit Armlehnen hat. Man bekommt ihn auch ohne, sodass man eher einen Stuhl mit Schaukelkufen hat. Die Bezüge werden handgenäht aus unterschiedlichen Wollstücken. Die Nähte sind farbig gehalten und passen sehr schön zu dem Design. 

Das Metallgestell für drunter ist so gemacht, dass der Stuhl automatisch etwas nach hinten abfällt. Dadurch rutscht man beim Sitzen bequem rein und wenn man sich nach hinten lehnt, schaukelt der Stuhl gleich nach hinten. Das Metall fühlt sich wirklich stabil an und durch die Art der Streben ist es das auch. 
Die Holzkufen sind aus hellem Ahornholz, die wirklich sauber verarbeitet sind. Man kann in dem Stuhl leicht nach hinten und vorne schaukeln, was sehr angenehm ist. Da das Holz natura ist, könnte ich es sogar in etwas dunkler lasieren, damit es eher zu dem dunkleren Holz in unserem Wohnzimmer passen würde. 

Ich finde den Schaukelstuhl total toll und wollte aus ihm einen Lesestuhl machen. Er steht genau neben einer meiner Bücherregale und ich habe mir vorgestellt, wie toll ich darin sitzen kann und lesen kann und dabei etwas schaukeln kann. Die Idee hatte ich 1 Stunde lang und dann wurde mir ein Strich durch die Rechnung gemacht. 
Womit ich nie gerechnet hätte, ist das die Katzen den Stuhl toll finden. Meine Mädels (und auch Rumpel) mochten nie etwas, dass sich unter ihren Pfoten bewegten. Hängematten oder so etwas brauchte ich nie zu kaufen. Snickers und Raider sind da ganz anders und sind sofort in den Stuhl gehüpft. Dass es schaukelte, hat sie überhaupt nicht gestört.

Mittlerweile ist es so, dass Snickers fast ständig in dem Stuhl liegt. Durch die Seiten scheint er sich darin geschützt zu fühlen. Es sieht so lustig aus, denn wir sehen ihn nicht und dann fängt der Stuhl einfach an zu schaukeln, da er sich bewegt. Er ist also unser Geisterstuhl. :D Wenn ich dann mal lesen möchte, teilt er den Stuhl aber mit mir und ich kann es mir mit ihm auf dem Schoss und einem Buch bequem machen. 

Ich bin total begeistert von dem Schaukelstuhl und merke, dass speziell Frauen genauso empfinden. Alle Freundinnen haben schon gefragt, woher ich den schönen Stuhl habe. Er ist einfach ein total Hingucker und durch das Patchwork Muster etwas ganz anderes. Wem das nicht gefällt der bekommt den Stuhl von Famous-Design auch in etlichen verschiedenen Farben und kann sich einen in passender Wunschfarbe bestellen. 


 









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung (https://www.cinnyathome.de/p/datenschutzerklarung.html) zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage verwendet. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.