Donnerstag, 26. September 2019

Mal schnell Nudeln mit Lachs gemacht nach einer langen Fahrt Heim #Rezept #Food #Urlaub

Gestern sind wir aus einem Kurzurlaub wieder nach Hause gekommen. Obwohl wir Mittags wieder losgefahren sind, war es schon nach 17 Uhr, bis wir ankamen. Man kommt halt nicht mehr ohne Baustellen und Stau auf der Autobahn hin. Dazu eine Mittagspause irgendwann gegen 14 Uhr, denn der Magen knurrte.

Ich muss zuhause dann immer erst eine Runde mit den Katzen schmusen und dann auspacken. Ich kann die Koffer einfach nicht stehen lassen. Bis alles wieder da war, wo es hingehört und ich zur Ruhe kam, war es fast 19 Uhr. Zeit für Abendessen! Es musste was Schnelles und Einfaches her.

Zum Geburtstag habe ich ja eine Pasta-Maschine bekommen und damit sind Nudeln echt Ruck Zuck gemacht. Somit war klar, dass es Nudeln geben wird. Dazu eine schnelle Sauce mit Lachs und Sahne und schon stand das Essen auf dem Tisch.

Zutaten:

- Mehl
- Salz
- Ei
- Wasser
- getr. Petersilie
- 400gr Lachs
- 250ml Sahne
- 15g Butter
- 1 TL Brühepulver
- Pfeffer
- Muskatnuss
Für die Pasta kann ich euch eigentlich kein richtiges Rezept geben, denn da hilft mir meine Maschine. Ich gebe das Mehl rein und sie sagt mir dann was ich an Flüssigkeit dazu geben muss. Danach schalte ich ein und muss dann nur noch die fertigen Nudeln abschaben und in heißes Wasser geben. Es waren um die 450g Mehl, etwas Salz und ein EL getrocknete Petersilie. Dazu kam ein Ei und ca. 150ml Wasser. Nagelt mich da aber nicht fest. :P

Während die Nudeln kochten, habe ich die Sauce zubereitet. Der Lachs wird in Würfel geschnitten und in einer Pfanne mit der heißen Butter angebraten. Sobald die Würfel eine schöne Farbe haben, kommen sie raus. Wer mag, kann hier eine gewürfelte Zwiebel in die Butter geben und anbraten.
Ich habe einen EL Mehl zu der Butter gegeben, um eine kleine Mehlschwitze zu machen. Dann wird die Sahne dazu gegossen und mit einem Schneebesen untergerührt. Mit dem Brühepulver, etwas Salz und Pfeffer und Muskatnuss nach Geschmack würzen. Zum Schluss kommt noch etwas von der getrockneten Petersilie dazu.

Der Lachs wird wieder in die Sauce gegeben und kurz mitgekocht. Schon ist alles fertig und kann serviert werden. Die cremige Sauce ist richtig lecker und passt super zu den frischen Nudeln und dem Lachs. Es war schnell gemacht und hat so gut geschmeckt!

Keine Kommentare: