Freitag, 24. Mai 2019

Schneidebretter mal ganz anders habe ich bei Continenta gefunden #Neuheiten #Küche #Holz

*Werbung*

Gewisse Shops besuche ich sehr regelmäßig, denn ich mag die Produkte dort sehr gerne. Alles, was mit der Küche zu tun hat, liegt da natürlich ganz weit oben. Man kann doch einfach nie genug Produkte für die Küche haben. :P

Seit wir vieles aus Keramik, Holz und Metall in der Küche haben, steht Continenta auf dieser Liste. Neben vielen tollen Produkten aus Holz findet man hier auch ganz tolle Vorratsdosen und Keramikprodukte. Schön anzuschauen und dazu noch nützlich.
In den Neuheiten habe ich bei meinem letzten Besuch Schneidebretter entdeckt. Klar habe ich schon viele Schneidebretter, aber man kann davon nie genug haben und diese sind etwas ganz besonderes. Die Form ist mal anders, als die üblichen rechteckigen Bretter und dann sind sie eine Mischung aus 2 Holzsorten.

Die Schneidebretter sind aus hellem Gummibaumholz und haben einen Teil aus dunklem Akazienholz. Die Mischung aus dem hellen und dunklen Holz ist richtig toll! Ich mag dunkles Holz, aber wenn man komplette Bretter in dieser Farbe hat, dann sollte die Küche recht hell sein. Man will ja nicht das die schönen Bretter untergehen. ;)
Die Trapez-Form sieht wirklich interessant aus. Wenn sie zusammen mit normalen Bretter stehen, dann fallen sie gleich auf, da sie ja leicht zur Seite neigen, wenn man sie hochkant hinstellt. Ich habe sie vor meinen großen Brettern stehen und es sieht so gut aus. Allein schon als Deko finde ich sie toll. :P

Die Schneidebretter sind sehr hochwertig gemacht. Sie sind aus massivem Holz und haben eine hohe Materialstärke. Da müsste man schon sehr grob mit umgehen, bevor sie kaputtgehen. Schatzi kennt sich mit Holz ja aus und sagte, dass man das Brett nicht mit normaler Kraft zerbrochen bekommt. Wenn es also mal runterfällt wird nichts passieren. 
Die Schneidebretter bekommt man in 3 verschiedenen Größen. Man kann sie als Frühstücksbretter nutzen oder als Schneidebrett für die Vorbereitung beim Kochen.

- 32,5 x 16,5 x 1,2 cm
- 36, 5 x 19 x 1,5 cm
- 44 x 23 x 1,8 cm

Die unterschiedlichen Maße sind schön abgestuft. Das ganz große Brett kann man nicht nur zum Schneiden von Lebensmitteln nutzen, sondern auch sehr schön als Servierbrett auf Partys. Kleine Häppchen und Finger Food sehen darauf bestimmt toll aus.
Die Schneidebretter werden nach der Herstellung mit natürlichen Ölen veredelt. So bekommen sie ein leicht glänzendes Aussehen und das Holz ist geschützt. Nach dem Nutzen wischt man mit einem feuchten Tuch über das Brett und lässt es dann natürlich trocknen. Sie richtig nass zu spülen sollte man vermeiden, denn es kann dann beim Trocknen zu Rissen oder Verfärbungen kommen.

Ich nutze sie also nicht mit Obst oder Gemüse das viel Farbe abgibt und auch Fisch und Fleisch vermeide ich. Danach müsste dann nämlich Spüli und viel Wasser drüber und ich möchte nicht, dass mir diese schönen Schneidebretter kaputtgehen.
Ich werde sie als Frühstücksbrett nutzen oder um Kuchen drauf zu präsentieren. Es muss ja nicht immer eine Kuchenplatte sein. Bei einem rechteckigen Kuchen kann er genauso gut auf das Holzbrett und es sieht mal anders aus.

Bei den Schneidebrettern ist es allerdings nicht geblieben. Ich habe bei den Neuheiten noch Keramikdosen mit Korkdeckeln entdeckt. Ich konnte einfach nicht widerstehen, denn ich liebe so etwas als Deko. Ich zeige sie euch die Tage dann mal. ;)

Keine Kommentare: