Dienstag, 21. Mai 2019

Meine neuen Stiefeletten von Demonia haben es in sich #TattooBrands #HighHeels #Muerto

*Werbung*

Wenn man sich meine Wunschlisten anschaut, dann fällt auf das 3 Dinge sehr oft vertreten sind. Bücher, Sachen für die Küche und Schuhe! Ihr kennt mich ja...ich liebe High Heels und speziell wenn sie etwas ausgefallener sind, verliebe ich mich sehr schnell.

Klassische Heels sind nett und ja, ich habe welche für den Alltag, aber die Schuhe von IronFist, Pleaser, Demonia und PinUp sind eher meine Leidenschaft. Sie werden in einem Regal im Flur präsentiert und immer wenn ich welche tragen, werde ich drauf angesprochen.

Meine neuesten Lieblinge stammen mal wieder aus dem Hause Demonia und ich habe sie im TattooBrands Shop entdeckt. Dieser Shop ist ein Traum für mich! Neben normalen High-Heels, Stiefeln und Schuhen gibt es hier sehr viele ausgefallene Marken, mit extrem ausgefallenen Schuhen.

Die Schuhe kann man nach der Marke suchen oder einem bestimmten Style. Dafür hat man die Kategorien

- High-Heels
- Stiefel
- Styles
- Gogo-Tabledance
- Gothic-Punk

In jeder Kategorie hat man noch Unterkategorien, also kann man sehr gut nach dem passenden Schuh suchen. In der Kategorie Styles findet man dann auch Herren-Schuhe. Passend zu den Schuhen gibt es dann noch die Kategorie Bekleidung, in der man tolle Kleidungsstücke und Accessoires findet.

Ich habe viele High-Heels, die wegen dem Design auffallen. Meine Zombie oder Werewolf Heels sind da mit die interessantesten. Diesmal habe ich mir ein Paar ausgesucht, dass zwar auch ein interessantes Design hat, aber es sind die Absätze, die ungewöhnlich sind.
Die Muerto Stiefeletten haben einen Absatz der an Knochen erinnert. Es sieht ein bisschen aus wie ein silbernen Skelett-Finger...was ja passen würde bei dem Namen Muerto. Demonia bietet noch ein paar andere Schuhe mit diesem Absatz, aber diese fand ich am geilsten. ;)

Mit Stiefeln tu ich mich schwer, so sehr ich sie auch mag, denn ich habe nicht gerade schmale Waden. Darum bekomme ich Stiefel meist nicht zu. Stiefeletten sind da eine schöne Alternative, denn sie sind kürzer und so ist meine Chance besser, dass ich sie zu bekomme.
Die Muerto Stiefeletten haben hinten einen Reißverschluss, also ist das an- und ausziehen einfach und geht sehr schnell. Ich bekomme sie auch fast ganz zu...aber nur fast. Demonia Schuhe sind dafür bekannt etwas "schmal" zu sein, also habe ich fast damit gerechnet. Schlimm ist es nicht, da es wirklich nur ein kleines Stück ist und bei den Schuhen schaut man eher vorne oder seitlich, als hinten hin.

Vorne sind die Heels abgerundet. Ich mag das persönlich viel lieber, als so spitze Schuhe. Im oberen Bereich sind 2 Metall Schnalle in Silber, die reine Deko sind. Hat meine eine längere Hose an, dann sieht man eigentlich nur den schlichten unten Teil des Schuhs und die tollen Absätze.
Erst, wenn man einen Rock oder eine kürzere Hose anzieht kommen die Schuhe wirklich ganz zur Geltung. Dann sieht man die Schnallen vorne und das wirklich tolle Design an den Seiten der Schuhe. Da kommt dann rot ins Spiel, was bei Demonia häufig der Fall ist.

Bei der Muerto Stiefelette hat man seitlich einen roten Einsatz hinter einer schwarzen Spitze. Davor ist dann eine Schnürung mit einem schwarzen Band...und das auf beiden Seiten! Die Seite, die nach außen zeigt, hat dann noch einmal eine Schnalle im oberen Bereich.
Die seitliche Schnalle und die Schnürung lassen sich öffnen und so weiter oder enger machen. Für mich passt es so, wie es ist und ich sehe beides eher als Dekoration und nicht zur Nutzung. Der Schuh wird nämlich nicht wirklich weiter, wenn man die Schnalle ein Loch weiter nach hinten macht, sondern sie steht nur etwas ab.

Der ganze Schuh hat ein Plateau von 4 cm und der Absatz kommt dadurch auf 14 cm. Plateau und Absatz sind in silber gemacht und spiegeln sogar ein bisschen. Damit man mit dem Schuh nicht rutscht, ist unten am Schuh und am Absatz eine Anti-Rutsch-Sohle. So ist das laufen auf jedem Untergrund möglich.
Der Vorteil an der Stiefelette ist, dass der Fuß gut gehalten wird. Ich habe kein Problem in den Schuhen zu laufen, trotz der Höhe. Der Schaft hält den Fuß und den Knöchel gut und so ist ein Umknicken eigentlich nicht möglich.

Meine nächsten Schuhe habe ich auch schon gefunden, denn in der Sale Kategorie ist ein schöner viktorianischer Schuh, der perfekt für Hochzeiten oder Feste ist. Dazu werde ich mir noch ein Paar Ballerinas bestellen, denn die trage ich gerne im Alltag, wenn viel laufen angesagt ist.
Für alle die Absätze nicht mögen gibt es auch genug Schuhe ohne. Als normaler Schuh, als Stiefel, mit oder ohne Plateau. Die Auswahl ist wirklich riesig in allen Bereichen. Die typischen GoGo Schuhe in klar, mit 10 cm Plateau, Einhorn Heels oder Schuhe die im dunklen leuchten...alles ist dabei!

Meine Wunschliste hat einige Schuhe dazu bekommen, denn Tattoobrands bietet einfach so viele, die ich mag. Auch einen Cosplay Bereich gibt es und da werde ich vor meinem Franken Bloggertreffen 2019 mal schauen gehen, denn es wird wieder ein Thema haben.

So oder so...das nächste Paar Schuhe zum Bestellen steht schon fest und danach werden sicherlich noch einige Folgen. Tattoobrands gehört ab jetzt definitiv zu einem festen Shop bei mir.

Keine Kommentare: