Dienstag, 3. Juli 2018

Ich entdecke das Tier in mir, es ist ein Faultier! #DIY #Basteln #FrechVerlag

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Ja Einhörner sind niedlich und ich habe auch ein paar davon zuhause. Allerdings bin ich innerlich nicht wirklich ein Einhorn. Dafür bin ich wohl nicht niedlich genug und zu wenig Mädchen. Ich bin eher gemütlich und manchmal etwas bequem. 

Ich entdecke das Tier in mir, es ist ein Faultier!!! Als ich dieses Buch entdeckte, wusste ich, dass ich das haben muss. Ich finde Faultiere so süß und sie passen so schön zu mir. 

Das Buch stammt vom Frech Verlag und gehört zu einer Reihe von (momentan) 4 Büchern. Für jeden ist da das passende dabei. Zusätzlich zum Faultier gibt es noch

- Einfach abtauchen und Meerjungfrau sein
- Der Prinz ist mir egal, ich nehme das Einhorn
- Sorry für das Drama, ich bin halt ein Lama

Alle 4 sind Bücher voller Ideen passend zu dem Thema auf dem Einband. Malen, Backen, Häkeln, Perlentiere, Bügelperlen, Zeichnen, Nähen und viele andere Bereiche aus dem DIY werden aufgegriffen und zusammen mit schönen Bildern und Sprüchen im Buch vereint. 
Die Bilder und Sprüche die zwischendrin dabei sind, sind so süß, dass ich mir ein paar davon eingescannt habe. Die habe ich mir dann schön auf Fotopapier ausdrucken lassen und sie eingerahmt. Als Geschenk ganz toll, aber auch für einen selbst. "Aus Langeweile hätte ich heute fast gearbeitet. Man muss aber auch höllisch aufpassen" steht dann demnächst auf meinem Schreibtisch. :P

Ich finde es schön, dass dieses Buch mit etwas Fachkunde anfängt. Bei dem Lama geht das auch, aber bei der Meerjungfrau und dem Einhorn wird da wohl eher etwas über den Mythos stehen. :P So oder so lernt man auch gleich etwas. 

Wie bei allen Frech Verlag DIY Büchern gibt es tolle Anleitungen, Erklärungen und Vorlagen. So kann man alles gleich nachmachen und immer schauen, ob man es richtig macht. 15 Ideen sind im Faultier Buch zu finden. Dabei sind Kekse, T-Shirts bemalen, kleine Perlentierchen, Täschchen, Karten und anderes. 

Ich habe einige der süßen Ideen nachgemacht. Viele davon sind sehr schnell und einfach zu machen und wenn man alles im Haus hat, kann man sofort loslegen. Bei anderen benötigt man etwas mehr Zeit. So hat man kleine Projekte für sofort und Projekte für einen längeren Zeitraum. 

Mein erstes Projekt aus dem Buch war eine neue Lieblingstasse. Ich arbeite öfters mit Porzellanmalern und mag das sehr gerne. Für dieses Projekt hatte ich alles im Haus....Porzellanmaler, Tasse, Transparentpapier, Bleistift und Klebestreifen.   
Eigentlich ist das ganze ein Set und man hat die Vorlage für die Tasse und eine Schüssel. Ich habe beides kombiniert und nur eine Tasse gemacht. Ich habe auch keinen goldenen Porzellanmaler, also wurde es nur schwarz. Sieht aber auch süß aus. :P

Hinten im Buch gibt es die Bilder und Wörter zum Kopieren. Einfach ein Stück Transparentpapier drüber legen und alles nachmalen. 
Jeder kennt es doch bestimmt noch aus der Schulzeit. Das Transparentpapier klebt man nun mit der Bleistiftzeichnung nach unten auf die Tasse. Mit etwas Tesafilm wird es fixiert und dann malt man einfach jede Linie nach. 
Wenn man das Transparentpapier dann wegnimmt hat man eine Kopie des Faultieres auf der Tasse. Je nachdem wie dick man das Bild gemalt hat und wie viel Druck man genommen hat, ist das Bild etwas dicker oder etwas dünner. 

Die einzelnen Linien werden dann mit dem Porzellanmaler nachgezeichnet. Um das ganze dann haltbar zu machen wird die Farbe eingebrannt. Dazu kommt die Tasse 90 Minuten in den Backofen. Dann ist die neue Tasse mit Faultier schon fertig! 
Ich habe den Schriftzug, der eigentlich auf die Müslischale sollte auch mit auf die Tasse geschrieben. Dafür war rechts und links noch genug Platz und ich fand den echt putzig. 
Auf der Arbeit musste ich dann die Tasse gleich verteidigen, denn nicht nur ich finde sie total süß. Meine Kollegin wollte sie gleich habe. Ich glaube ich muss ihr dann auch mal eine machen. :P Als Nächstes werde ich mir ein kleines Faultier häkeln. Dafür ist auch eine sehr gute Anleitung dabei. Ein kleines Filztier als Schlüsselanhänger habe ich auch entdeckt, aber dafür muss ich erst ein paar Dinge kaufen. 

In diesem Sinne....Ich bin nicht faul...ich liege auf der Couch und verschönere den Raum! 

Keine Kommentare: