Mittwoch, 18. März 2020

Der Countdown zu Ostern hat angefangen - es gibt gefüllte Schokoeier #Rezept #Food #Foodporn

Ostern kommt immer näher und es wird Zeit einige Rezepte vorab zu testen. Muss ich immer machen, damit dann an dem Tag alles einwandfrei klappt. :D Natürlich ist es im Moment noch fraglich, ob wir überhaupt als Familie dieses Jahr zusammen Ostern feiern werden. Mit einer älteren Dame mit Lungenproblemen und 2 Kindern hätten wir einige Risiko-Personen in unserer Familie.

Trotzdem werde ich zu Ostern backen, auch wenn wir vielleicht nicht alle da sein werden. Falls die ganze Familie dann nicht kommt, freuen sich Freunde...die müssen dann immer herhalten, wenn ich zu viel Kuchen oder Torte gemacht habe. Nicht das sich jemals jemand davon beschwert hätte. :D
Ich habe mir dieses Mal etwas ganz einfaches ausgesucht und deshalb wird es zur Abwechslung mal ein recht kurzer Bericht. Ist auch mal was anderes für mich. :D:D:D

Zutaten:

- 8 Schokoeier (innen hohl)
- 200g Frischkäse
- 30g Zucker
- Saft und Schale einer halben Zitrone
- 100ml Sahne
- etwas Gelbes für den Dotter

Die Schokoeier vorsichtig halbieren. Je nachdem welche ihr kauft, müsst ihr sie vielleicht nur auseinander ziehe oder aufschneiden. Falls es ganze Eier sind, dann empfehle ich das Messer heiß zu machen (in heißen Wasser oder mit einem Feuerzeug) und dann langsam durch die Schokoladen zu ziehen.
Die Sahne steif schlagen und zur Seite stellen. Frischkäse und Zucker verrühren. Die Zitrone halbieren und dann eine Hälfte auspressen. Die Schale mit einer feinen Reibe reiben. Beides in die Masse geben und ebenfalls unterrühren. Die Sahne unterziehen.

Die Masse in einen Spritzbeutel geben und die Eierhälften randvoll damit füllen. Ohne Spritzbeutel geht es natürlich auch. Einfach mit einem kleinen Löffel genug Masse in die Eierhälfte geben und etwas glatt streichen.
Im Original Rezept wurden nun Physalis als Eigelb genommen. Immer wenn ich welche kaufe, sind die meisten schlecht, also vermeide ich das. Ich habe im Süßigkeiten Regal Gelee-Bohnen gesehen und mich für diese entschieden. Alles, was Gelb ist und so ein bisschen die Form eines Dotters hat kann genommen werden.

Zum Servieren habe ich zu etwas Ostergras gegriffen und das als Untergrund genommen. Es gibt das sogar zum Essen, was mit Kindern bestimmt super ankommt. Durch die Schokolade und die Sahne hatte ich eigentlich etwas sehr Süßes erwartet, aber das ist es nicht. Der Frischkäse nimmt dem ganzen etwas Süße und die Zitrone gibt einen schönen frischen Geschmack. Echt lecker das Ganze und perfekt für Ostern!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung (https://www.cinnyathome.de/p/datenschutzerklarung.html) zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage verwendet. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.