Montag, 15. Februar 2021

Gerade jetzt bei dem Wetter ist es noch wichtiger die Lippen zu pflegen und zu schützen #Kneipp #Repair&Prevent #Lippenpflegestift

 *Werbung*

Ich finde es gerade wunderschön draußen. Alles ist weiß mit Schnee, der Himmel ist strahlend blau und die Sonne scheint.....ein perfekter Wintertag. Man sollte sich von der Sonne aber nicht täuschen lassen, denn es ist bitterkalt. Wenn ich rausgehe, dann nur dick eingepackt mit langer Unterhose drunter, Ohrenschützer und gefütterten Stiefeln. 

Trotzdem ist mir dieses Wetter lieber als so manch anderes. Zum Spazierengehen ist es eigentlich perfekt. Wenn es regnet hasse ich es raus zu müssen und im Sommer ist es oft einfach zu heiß...gegen die Kälte kann man sich mit Kleidung schützen. Bis unter die Nase mit einem Schal eingemummelt und dann passt es. 

Wenn ich dann wieder reinkomme ziehe ich mir warme Sachen an, dicke Wollsocken und pflege mein Gesicht, meine Hände und meine Lippen. Das ist gerade bei diesem Wetter wichtiger als sonst. Ich habe ja eh immer eine Handcreme und einen Lippenpflegestift in der Nähe stehen und dazu sollte man jetzt auch greifen. Spröde Lippen sind momentan bei ganz vielen ein Thema. 

Kneipp hat ja schon vor einiger Zeit Lippenpflegestifte in ihr Sortiment aufgenommen und mit dem neuen Repair & Prevent Lippenpflegestift haben sie nun einen passenden für die jetzige Zeit dazu gepackt. In Weiß passt er doch wundervoll zum Winter und zu dem ganzen Schnee der Momentan überall in Deutschland zu finden ist. 
Repair & Prevent ist mit wertvollen Extrakten aus Kamille und Melisse, was den Lippenpflegestift perfekt für stark beanspruchte Lippen macht. Er pflegt nicht nur, sondern repariert auch. Sofort nach dem Auftragen merkt man schon eine Besserung auf den Lippen und man hat ein sehr angenehmes Gefühl. Natürlich hilft es nicht nur einmal den Lippenpflegestift aufzutragen, sondern man sollte ihn regelmäßig nutzen. 

Wie auch schon bei den anderen Lippenpflegestiften kommt der Repair & Prevent in einer nachhaltigen Verpackung. Von dem Papier drumherum bis zu dem Behälter ist alles nachhaltig! Das Papier drumherum ist aus Graskarton mit einem Grasanteil von 25%. Das stammt aus Deutschland, um die Transportwege kurzzuhalten und keinen CO2 Schaden zu verursachen. Bei der Herstellung des Papiers werden ca 3.000 Liter weniger Wasser pro Tonne Papier benötigt. Trotzdem ist es genauso stabil wie eine normale Papier/Karton Verpackung und schützt den Lippenpflegestift.
Der Basisteil des Lippenpflegestiftes ist aus Kork, was ich optisch sehr schön finde. Es wird hier recyceltes Kork verwendet, was in der Weinproduktion als Abfallprodukt entsteht. Es wird also ein Naturprodukt verwendet, dass eigentlich weggeschmissen werden würde....doppelt Umweltfreundlich also. ;)

Bleibt nur noch die Verschlusskappe. Diese sieht aus wie Plastik, ist es aber nicht. Sie besteht zu 99% aus Rohstoffen, die man von normalem Papier kennt. Es sind biobasierte, nachwachsende Rohstoffe. Es gibt keinen Unterschied zu anderen Verschlusskappen, denn sie ist genauso stabil und schützt den Lippenpflegestift. Rundum sind die Lippenpflegestifte also wirklich umweltfreundlich!
Dass die Kneipp Lippenpflegestifte gut sind weiß ich ja, da ich sie schön länger nutze. Sie lassen sich sehr gut auftragen und die Lippen fühlen sich dann eine ganze Zeit lang schön gepflegt an. Bleibt nur der Geschmack, denn das ist für mich sehr wichtig, ob ich ein Produkt nutze oder nicht. Ich mag nichts auf den Lippen, dass ich geschmacklich nicht mag. Kamille und Melisse sind beides nicht so intensive Geschmäcker und so hinterlässt der Repair & Prevent einen dezenten und angenehmen Geschmack auf den Lippen. 

Einer der Lippenpflegestifte ist bei meiner Mama gelandet, die immer trockene Lippen hat, wenn sie bei dem Wetter mit dem Hund Gassi war. Der andere geht an meine Kollegin, die nicht so oft wie ich zu einem Lippenpflegestift greift, aber auch immer einen zur Hand hat. :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung (https://www.cinnyathome.de/p/datenschutzerklarung.html) zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage verwendet. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.