Mittwoch, 23. Dezember 2020

Mit Frischkäse kann man so viel mehr machen, als nur auf ein Butterbrot streichen #miree #VieleSorten #brandsyoulove

 *Werbung*

Ich esse total gerne Frischkäse und habe immer einige Packungen im Kühlschrank. Den schlichten Frischkäse nehme ich sogar anstatt Butter oder Margarine....eine dünne Schicht unter Wurst oder Marmelade ist einfach super lecker. Kräuter-Frischkäse ist auch immer da, da ich den zum Dippen oder zum Kochen gerne nutze. 

Es gibt einige Marken und viele haben diverse Sorten, die je nach Jahreszeit auch immer wieder anders sind. Ich habe schon öfters mal eine andere Sorte mitgenommen, aber meist waren wir eher davon enttäuscht und haben sie nie wieder gekauft. Auch wenn einige Sorten echt interessant klingen, kaufe ich also mittlerweile eher selten diese, da sie dann doch nur wieder bei den Hühnern landet. :D

Vor kurzem habe ich aber die Möglichkeit bekommen über brandsyoulove.de die verschiedenen Sorten von miree kennenzulernen und habe gedacht "Warum nicht!?". miree mit Kräutern stand schön öfters in meinem Kühlschrank und ich wusste, dass er schön cremig und lecker ist. Es ging mir also nicht darum, dass herauszufinden, sondern eher wie diese ganzen Sorten schmecken. 

Als das gut gekühlte Paket bei mir ankam, war ich echt überrascht, was da für Sorten drin waren. Pikante Kräuter und Meerrettich haben einige Marken, aber Gorgonzola, Curry und Wasabi habe ich noch nie gesehen!
In den letzten Wochen haben wir nun alle Sorten probiert oder probieren lassen. Ich frühstücke herzhaft und oft machen wir Abends Brotzeit und dann greift auch Schatzi zu herzhaftem. Beim Frühstück zieht er Müsli oder Marmelade auf dem Brot vor. :P Natürlich sind nicht alle Sorten auf dem Brot gelandet, sondern einige auch im Kochtopf. Momentan gibt es von miree

- Französische Kräuter
- Paprika-Chili
- Sonnengereifte Tomaten
- Pikante Kräuter
- mit mildem Gorgonzola
- Frühlings-Kräuter
- fruchtiges Curry
- Wasabi
- Walnuss
- mit wildem Bärlauch
- mit frischem Knoblauch
- mit feinem Lachs
- mit frischem Meerrettich
Die meisten Marken haben Kräuter oder Französische Kräuter als Sorte. Pikante Kräuter und Frühlings-Kräuter sind immer noch diese Kategorie, aber beide schmecken doch anders. Die Frühlings-Kräuter waren genau richtig für Schatzi, der Knoblauch im Essen vermeidet (wegen der Kollegen :P). Die Sorte schmeckt schön frisch und erinnert etwas an einen Kräuter-Quark...halt nur mit einer festeren Konsistenz. 

Pikante Kräuter ist auch sehr lecker, aber hat eine ganz leichte Schärfe, durch etwas Chili drin. Auf dem Brot fand ich das eher unangenehm, da ich teilweise zu viel Schärfe hatte. Wir essen beide ja nicht so gerne Essen mit Schärfe. Als ich es dann in eine Sauce gegeben habe, um diese etwas cremiger zu machen, war die Schärfe kaum noch zu merken und es war echt lecker. 
Die beiden Sorten, auf die wir richtig gespannt waren, waren Meerrettich und Lachs. Letzteres habe ich schon mal in einem Frischkäse gehabt und das schmeckte nicht wirklich gut. Der miree mit Lachs funktioniert allerdings recht gut. Man hat einen leichten Lachs-Geschmack, der nicht zu dominant ist, aber auch nicht unter einer Scheibe Käse verloren geht. 

Meerrettich mag ich gar nicht, aber Schatzi liebt ihn. In Franken wird viel davon gegessen und früher hat seine Mama regelmäßig damit gekocht. Ein schönes Brot, etwas Salat und Lachs zusammen mit dem miree Meerrettich und mein Mann war happy. Er sagt, dass dieser leichte Biss, den Meerrettich hat und haben muss, schön vorhanden ist und ihm total schmeckt. Unter Lachs, Schinken oder anderer Wurst ist er perfekt und ich habe diese Sorte bereits nachgekauft. 
Wenn Schatzi Spätschicht hat, essen wir Mittags warm und Abend mache ich mir oft nur eine Schüssel Müsli oder Cornflakes oder ein paar Schnitten. Ein schönes dunkles Vollkornbrot oder Pumpernickel und dazu Wurst oder Käse. Anstelle von dem schlichten Frischkäse habe ich da mal den mit mildem Gorgonzola probiert. Ich gebe zu, dass ich kein Fan von Gorgonzola bin, aber in dieser Variante fand ich ihn recht gut. Zum Kochen ist er auch sehr gut, da er schön cremig macht und eine angenehme Note verleiht. 

Früher habe ich öfters Reis und Curry gegessen. Viele Engländer lieben Curry und meine Mama hat es regelmäßig gekocht....bis heute noch. Mir war klar, dass die Sorte mit fruchtigem Curry also in einem Curry landen würde, aber ich wollte sie vorher noch so probieren und habe Wraps damit gemacht. 
Wraps mit etwas miree mit fruchtigem Curry bestreichen, etwas Schinken drauf und dazu noch Salat und wer mag Käse. Aufrollen und dann in mundgerechte Stücke schneiden. Schon hatten wir ein leckeres Abendessen und ich war überrascht, dass es echt angenehm schmeckte. Es ist eine angenehme Süße mit drin, da ich sehr gut fand. Der Rest ist in einem Hühnchen-Curry gelandet und es passte einfach perfekt zusammen. 

Was ich immer wieder gerne mache, ist ein Zupfbrot. Wenn wir grillen, wenn wir ein Picknick machen oder einfach für Abends vor dem Fernsehen....es passt immer. Es gibt verschiedene Arten ein Zupfbrot zu machen und wenn ich keine Lust habe es komplett zu machen, greife ich einfach zu fertigem Teig oder Knack & Back Aufbackbrötchen. 
Den ausgerollten Teig mit miree mit frischem Knoblauch bestreichen und dann in kleine Stücke schneiden und wie eine Rose zusammen legen. Ab in den Ofen und schon hat man ein leckeres Zupfbrot mit einem tollen Knoblauch-Geschmack. Ich esse Knoblauch total gerne und mit etwas Joghurt oder Tsatsiki ist es ein richtig leckerer Snack. 

So gerne ich Sandwiches mit Frischkäse esse, am liebsten mag ich es noch als Dip für meine Brotchips! Wenn wir am Wochenende auf der Couch sitzen und einen Film schauen, dann stelle ich immer Brotchips auf den Tisch und eine Packung Frischkäse....bis jetzt immer mit Kräutern. 
Nach diesem Test standen da auch andere Sorten, denn wir haben einige gefunden, die uns richtig gut geschmeckt haben. Schatzi mochte Lachs und Meerrettich sehr gerne und mir hat Walnuss zusätzlich zu den Kräuter-Sorten sehr gut geschmeckt.

Einige Sorten haben andere für uns ausprobiert, da es einfach nichts für uns war. An Wasabi und Paprika-Chili haben wir uns nicht mal getraut, aber mein Bruder hat das testen gerne übernommen. Er mag scharfes Essen und liebt Sushi mit Wasabi. Die Wasabi Sorte fand er gut, aber nicht als Brotaufstrich. Er hat es zum Sushi genommen und in asiatischen Speisen. 
miree mit wildem Bärlauch und mit Sonnengereiften Tomaten ist bei meinen Eltern gelandet. Beide Sorten haben geschmeckt, aber meine Mama fand auch diese besser in einem Gericht als auf dem Brot. Ich denke, dass ist aber alles immer eine Geschmackssache. 

Wir hätten nicht gedacht, dass uns die Sorten so gut schmecken würden. Unser Supermarkt führt einige der Sorten und so kann ich immer wieder nachkaufen. Falls ihr also gerne Frischkäse esst, dann schaut beim nächsten Einkauf mal nach den Sorten von miree und nehmt einen mit. :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung (https://www.cinnyathome.de/p/datenschutzerklarung.html) zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage verwendet. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.