Mittwoch, 10. Juni 2020

Heute ist es mal wieder ein Klassiker geworden....Oma´s Apfel Streuselkuchen #Rezept #Food #Backen

Ich bin gerade nicht so ganz auf dem Damm. Wer mir auf Facebook oder Instagram folgt, wird mitbekommen haben, dass ich am Wochenende eine schlimme Panikattacke hatte. Die hat einiges an Stress bei mir ausgelöst und ich reagiere auf Stress meist mit Sodbrennen....extremem Sodbrennen momentan.

Ich habe mich gestern beim Arzt durchchecken lassen und er hat mir Medikamente für das Sodbrennen und für die Panikattacken (falls noch einmal eine kommt) gegeben. Da ich mich nicht nur auf Medikamente verlassen will, ernähre ich mich gerade auch wieder etwas anders. Ich kenne das ja! Da einfache Kartoffeln mit Quark langweilig sind und große Torten gerade nicht drin sind, wollte ich zuerst die Rezepte auslassen, aber dann habe ich mich heute doch entschlossen einen Kuchen für Schatzi und euch zu backen. :P

Es ist ein Klassiker geworden, den ich noch von Oma kenne....einen Apfel Streuselkuchen. Ist nicht ganz so süß (Zucker ist nicht so gut bei Sodbrennen) und Äpfel kann ich gut essen. Somit konnte ich sogar ein kleines Stück davon essen.

Zutaten:

- 275g Mehl
- 1 TL Backpulver
- 3 Eier
- 165g Zucker
- 250g weiche Butter
- 5-6 EL Milch
- 450g Apfel
- Zimt/Zucker nach Geschmack
- 1 Prise Salz

Man kann den Apfelkuchen in einer normalen Springform oder in einer großen Kastenform machen. 100g Butter zusammen mit 90g Zucker und Eiern cremig rühren. 175g Mehl und Backpulver vermischen und dazu geben. Zum Schluss die Milch einrühren, bis man einen cremigen Teig hat.
Die Backform einfetten oder mit einem Backspray besprühen und den Teig einfüllen. Der Apfel wird entkern, geschält und in grobe Würfel geschnitten. Die Würfel auf dem Teig verteilen und nach Geschmack mit Zimt und Zucker bestreuen.

Für die Streusel werden die restlichen Zutaten vermischt...am besten per Hand. Wenn das Resultat zu sehr ein glatter Teig ist, dann muss noch etwas mehr Mehl dazu. Man sollte eindeutige Streusel haben. Diese werden einfach wild über die Apfelstücke gestreut.
Der Ofen wird auf 180° C Grad vorgeheizt und dann kommt der Kuchen 40-50 Minuten rein. Die Streusel sollten leicht bräunlich sein. Serviert wird der Streuselkuchen mit etwas Vanilleeis und Karamellsauce. Ein simples, aber leckeres Rezept. :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung (https://www.cinnyathome.de/p/datenschutzerklarung.html) zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage verwendet. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.