Montag, 10. Februar 2020

Tescoma kann nicht nur backen - ein Dampfgarhelfer und eine Kühlschrankmatte erleichtern nun mein Leben #Tescoma #PRESTO #Antibakteriell

*Werbung*

Ich gebe zu, wenn ich bei Tescoma bestelle, sind es meist Sachen rund ums backen. Ich liebe backen einfach und Tescoma bietet so viele tolle Produkte dafür. Der Shop bietet aber ja so viel mehr und in meiner letzten Bestellung waren dann doch 2 Produkte, die nichts mit backen zu haben. :P

Neben den Backprodukten, gibt es ja genauso viele Produkte zum Kochen, Zubereiten und mittlerweile auch zum Servieren und Geschirr. Dazu kamen ja letztes Jahr die schönen Home Produkte, wie die Kerzen, die ich euch schon gezeigt habe. Ich war letztes Wochenende am Stand von Tescoma auf der Ambiente und da sind einige tolle Produkte dazu gekommen.

Die ganzen Backformen und die tolle Schieferplatte hatte ich euch ja schon im letzten Bericht vorgestellt. Die beiden Produkte, die geblieben sind, ist eine Kühlschrankmatte und ein Dampfgarteller.

Die Kühlschrankmatte ist etwas, dass ich schon lange überlegt habe zu kaufen. Ich wische meinen Kühlschrank regelmäßig aus, aber trotzdem ist ja schnell genug mal etwas gekleckert oder im Gemüsefach wird es feucht. Genau da ist so eine Matte perfekt, denn sie ist antibakteriell und sie ermöglicht die Luftzirkulation. 
Die Matte ist 50cm breit und 150cm lang. Man bekommt eine Rolle und schneidet sich dann einfach passende Stücke zurecht. Auf einer Seite ist die Matte glatt und oben sind wie kleine Rillen drin. Dadurch liegt was immer man drauf stellt nicht direkt auf und etwas Luft kann immer zirkulieren. Speziell bei Obst und Gemüse ist das super, denn so bekommt man nicht so schnell matschige oder gar schimmelige Stellen.

Ich habe zuerst meine Glasböden ausgemessen und dann mit einem Stift und Lineal diese Maße auf die Matte übertragen und dann ausgeschnitten. Für meine beiden Gemüsefächer habe ich einfach das Fach draufgestellt und drumherum gemalt. Dann etwas innerhalb der Linie ausgeschnitten und schon passte es perfekt in das Fach.
Speziell im Gemüsefach bildet sich immer mal wieder etwas Feuchtigkeit. Diese verteilt sich dann gut in den Rillen und so liegt das Gemüse nicht direkt in der Feuchtigkeit und schimmelt schnell. Wenn ich sehe, dass es Feucht ist, nehme ich einfach ein Stück Küchentuch und wische über die Matte. Schon ist wieder alles trocken und sauber.

Ich hatte nun einige Reststücke und habe diese einfach für die Fächer in der Tür zurechtgeschnitten und genutzt. So blieb am Ende nicht viel über und alle meine Fächer und Glasböden sind nun geschützt. 
Das tolle ist, dass sie nicht nur geschützt sind, sondern wenn ich mal klecker, dann ist es viel einfacher sauberzumachen. Ich nehme die Matte raus und reinige sie mit warmem Wasser (kein Spülmittel nehmen, wegen der antibakteriellen Wirkung), lasse sie trocknen und lege sie wieder rein. Ich muss nicht den Glasboden rausnehmen, was bei meinem alten Kühlschrank nicht so leicht war.

Mittlerweile haben wir uns einen neuen Kühlschrank gekauft und die Matten passten nicht mehr. Ich habe die von den Glasböden einfach neu zugeschnitten und in meinen neuen Kühlschrank getan. Für die restlichen Böden werde ich mir noch eine Rolle kaufen und diese auch damit ausstatten.

Produkt Nummer 2 war der Dampfgarteller PRESTO Steam. Tescoma hat eine ganze Serie an Produkte, die man zusammen verwenden kann, um aus einem normalen Topf einen Dampfgartopf zu machen. Man setzt die einzelnen Aufsätze einfach oben auf den Topf und kann so darin Gemüse, Fisch oder andere Lebensmittel über Dampf garen. 
Ich habe mir den Dampfgarteller für einen anderen Topf ausgesucht....für meinen Mein Hans. Der kommt mit einem Gittergestellt und einem Dampfkorb, aber ich finde den nicht ganz so gut, da ich mir immer die Finger verbrenne, wenn ich ihn rausholen möchte. Der Tescoma Dampfgarteller hat einen Henkel und das macht es so viel einfacher!

Ich mache darauf so gerne Fisch! In den Topf kommt Wasser, Zitronensaft und einige Kräuter. Dann das Gestell und darauf kommt der Dampfgarteller. Den Fisch gebe ich auf den Teller und dann etwas Öl und Salz und Pfeffer. Der Mein Hans wird geschlossen und die Schnellkochfunktion, Slow Cooker Funktion oder Dampfgar Funktion wird eingestellt.
Wenn Mein Hans mit dem kochen fertig ist, kommt der Henkel wieder an den Dampfgarteller und ich kann den Fisch schön rausnehmen. Den Henkel an den Teller zu bekommen ist ganz einfach. Man zieht ihn etwas auseinander, steckt ihn über den Teller an den Vertiefungen und schon rastet er ein. Da ist noch nie etwas wieder locker geworden.

Ich muss den heißen Teller nicht anfassen und auch nicht so weit runter mit der Hand in den Topf, dass ich an den heißen Dampf oder das Wasser komme. Eine fantastische Lösung! Den Dampfgarteller stelle ich einfach auf einen Topflappen und so auf den Tisch.
Es passen problemlos 2 - 4 Stück Fisch auf den Teller, je nachdem wie groß die Stücke sind. Da klebt auch nichts an und man bekommt alles leicht runter und auf den Teller. Den Dampfgarteller packe ich danach einfach in die Spülmaschine und schon ist er wieder sauber.

Mit meinem neuen Kühlschrank habe ich nun viel mehr Platz, aber die Ordnung ist natürlich immer noch da. Da hilft Tescoma auch bei, denn es gibt viele Produkte für Ordnung und um Lebensmittel frisch zu halten. Dazu kommt dann aber demnächst mehr. ;)

Keine Kommentare: