Montag, 16. Dezember 2019

Wenn das Aioli schnell gemacht sein soll, aber wie frisch gemacht schmecken soll #LauxFeinkost #Food #FrBT19

*Werbung*

Das Franken Bloggertreffen bietet jedes Jahr leckeres zu essen und so war es dieses Jahr auch. Ich hatte euch ja schon über die ganzen Leckereien berichtet. Nachmittags haben wir Dips und Snacks von Laux Feinkost probiert und beim Frühstück standen unglaublich leckere Marmeladen von ihnen auf dem Tisch.

Es war so viel, dass jeder der Blogger etwas mit nach Hause genommen hat und auch bei mir blieb einer der leckeren Gewürzzubereitung stehen. Ich hatte mich recht schnell für das Aioli entschieden und bin den anderen zuvorgekommen. Der war definitiv der Liebling auf dem Tisch. 
Ich liebe Dips und nutze diese sehr oft. Wenn wir Pellkartoffeln essen gehört ein Dip oder ein Quark dazu und am Tag danach machen wir aus den Kartoffeln meist Bratkartoffeln, die ich auch mit Dip esse. Aioli passt zu Kartoffeln, aber auch super gut zu Fisch und dazu esse ich es ganz oft. Nun muss ich nicht immer welchen fertig kaufen oder total selber machen, denn mit der Gewürzmischung geht es so viel einfacher.

Laux Feinkost bietet natürlich viele, viele Produkte aus vielen verschiedenen Kategorien. Durch das Treffen durften wir einige davon kennenlernen, aber insgesamt gibt es

- Spirituosen & Liköre
- Essige
- Öle
- Dippen & Würzen
- Senfe, Senfsaucen & Chutneys
- Pasta
- Pesto & Saucen
- Antipasti, Oliven & Trüffel
- Fleisch, Pasteten & Fisch
- Brotaufstriche
- Süßes & Schokolade
- Snacks & Gebäck
- Tee & Zubehör

Dazu gibt es noch Neuheiten und Geschenksets. Es sind so viele und so tolle Produkte dabei, die mir richtig gefallen. Im Moment bekommt man Liköre in Weihnachtsform-Flaschen wie Tannenbäume. Dazu Gewürze in Reagenzgläsern, gestreifte Nudeln und Salz in ganz tollen Dosen. Neben den Produkten gefällt mir auch die Verpackungsart...viel Glas! Alles sehr gut Spülbar und wieder nutzbar.

Für die Snack-Zeit am Nachmittag hatten wir 3 Produkte zusammen mit den Gewürzmischungen für Dips und Senfen, die die Mädels zum Testen mit nach Hause genommen haben. Es gab Chips, Bruschettine und Focaccine und auch hier ist die Verpackung schon etwas sehr Besonderes. Natürlich geht es nicht ohne Plastik, damit die Produkte frisch und kross bleiben, aber es gibt eine schöne Papierverpackung drumherum. Das sieht schon ganz anders aus, als nur so ein klarer Plastikbeutel.
Die Chips waren so gut! Es waren große, dünne Scheiben, die so knusprig waren. Sie werden in Sonnenblumenöl gebacken und dann leicht gewürzt. Absolut leckere Chips, die man in einem kleinen Beutel bekommt...perfekt für eine Person...oder in einem großen Beutel...für den Abend mit der Familie oder Freunden.

Die Bruschettine waren mein absoluter Liebling! Kleine Brotscheiben die geröstet sind und so richtig schön kross sind. Man bekommt sie in verschiedenen Varianten. Sie sind der perfekte Snack zum Glas Wein, zum Bier oder als Chips-Ersatz. Man kann sie so pur essen oder mit einem Dip. Die Foccaccine kann man genauso toll als kleinen Snack reichen. Diese Sorte war mit Rosmarin und das gab ihnen einen tollen Geschmack. Eine Käseplatte und dazu die Foccaccine und man hat den perfekten Snack.

Beim Frühstück standen dann 3 tolle Marmeladen aus der delica Serie auf dem Tisch. Im ersten Moment sehen sie aus wie normale Marmeladen, aber wenn man dann liest was drin ist, merkt man das es schon etwas Besonderes ist. Man liest zuerst Pfirsich, Pflaume und Himbeer...dann schaut man genauer auf das Etikett und sieht das es Roter Weinbergspfirsich, Pflaume mit Walnuss und Himbeer mit Riesling Sekt ist.
Bei der Pfirsich Marmelade musste ich leider passen, wegen meiner Allergie. Schatzi fand ihn aber so lecker und hat ihn zu seinem Favoriten der 3 ernannt. Pflaumen Marmelade mögen wir beide nicht so wirklich, aber diese Variante war soooo gut! Die Walnuss konnte man so toll schmecken und die Konsistenz war richtig gut. Himbeer liebe ich eh, aber diese ist ein Traum! Ich bin kein Freund von Marmelade, sondern ziehe Gelee vor. Stücke finde ich meist so labberig. In dieser Marmelade sind eigentlich keine Stücke, sondern Kerne und das gehört doch zu einer Himbeer Marmelade! Wir haben uns um diese wirklich gestritten, da jeder von uns sie mochte.

Heute gab es zum Mittagessen dann mal wieder eines von Schatzi´s Favoriten...Calamaris! Und was passt dazu am besten als Salat und Aioli!?! Die meisten Gewürzzubereitungen werden in etwas Sour Cream gerührt und sind dann recht schnell fertig. Bei der Aioli muss man etwas mehr Zeit einrechnen. Man mischt nämlich etwas von der Mischung mit heißem Wasser und lässt alles erst einmal 20 Minuten quellen. Dann kommt Mayonnaise dazu und fertig ist das Aioli.
Wem es dann noch etwas zu fest ist oder etwas zu stark vom Geschmack, der kann natürlich jederzeit noch etwas Mayonnaise (oder auch etwas Joghurt) dazu geben. Ich bevorzuge es tatsächlich etwas flüssiger und geben deshalb immer gleich etwas mehr dazu beim Anrühren.

Viele Aiolis sind recht "fein" und das ist beim Italiener eigentlich nie so. Da hat man etwas zu kauen und merkt, dass da Knoblauch gewisse Gewürze drin sind. So ist es bei dem Aioli von Laux Feinkost. Da sieht man schon vorher die schönen Stücke und dann hat man sie im Mund schön präsent. Es ist also keine flüssige Masse, sondern etwas mit Konsistenz und Biss.
Wenn man Knoblauch isst, bleibt es natürlich nicht aus, dass man danach auch etwas danach riecht. Der Grund warum die meisten nur welchen essen, wenn man am Tag danach frei hat. Hier hatte ich nie das Gefühl am Tag danach stark nach Knoblauch zu riechen, was für die Qualität der Zutaten spricht.

Wir alle mochten die Produkte schon am Tag des Franken Bloggertreffens und das ist auch so geblieben, nachdem ich nun so viele verschiedene probiert habe. Sie sind einfach total lecker und qualitativ richtig hochwertig. Es gibt so eine tolle Auswahl und für jeden ist da etwas dabei. Für Inspirationen empfehle ich den Instagram Account. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung (https://www.cinnyathome.de/p/datenschutzerklarung.html) zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage verwendet. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.