Dienstag, 22. Oktober 2019

Einmal ein Marvel Held sein - das war dieses Jahr beim Franken Bloggertreffen möglich! #FrBT19 #Avengers #IchbinGroot

*Werbung*

Es ist nun schon wieder ein ganzer Monat vergangen seit meinem Franken Bloggertreffen und nun komme ich endlich dazu, euch davon zu berichten. Offiziell ist das Treffen als das Chaos FrBT in die Bücher eingegangen, denn es ist so viel schiefgegangen, aber lustig war es trotzdem.

Da wir dieses Jahr die Renovierungen am Dach hatten und eine Woche vor dem Treffen eine große Familienfeier bei uns, hatte ich schon vorher nur ein kleines Treffen geplant. Es fand bei uns zu Hause statt und wir wollten diesmal auch nicht großartig woanders etwas erleben. Ein Thema durfte aber natürlich trotzdem nicht fehlen und dieses Mal habe ich mich für Marvel Helden entschieden. :)
Das Chaos nahm schon eine Woche vor dem Treffen seinen lauf, als die erste Bloggerin Absagen musste. 2 Tage vor dem Treffen kam dann die nächste Absage. Ich habe da schon überlegt, ob wir es verschieben, aber wir alle hatten uns so drauf gefreut und jeder hatte ja den Termin eingeplant und gewisse Vorbereitungen gehabt. Wir sind also bei dem Termin geblieben und wollten einfach die Pyjamaparty Abends auslassen, denn die beiden Mädels die abgesagt hatten, waren die 2, die am weitesten weg waren und sollten eigentlich hier schlafen.

Samstag früh ist meine treue FrBT Assistentin und Freundin Heike dann zu mir gekommen und wir haben die letzten Dekorationen vorgenommen. Mittags wollten wir uns alle in Würzburg beim Kneipp Shop zum shoppen treffen und vorher ging es für mich noch zum Höreder Beck, um Brötchen und Kuchen für das Treffen zu holen. Das Auto war voll, denn Schatzi war wieder als Fotograf dabei, Heike fuhr natürlich mit, um mir zu helfen und auch Bettina hatten wir dabei. Sie ist schwanger und war froh die Fahrt nach Würzburg nicht alleine machen zu müssen. Dass wir das volle Auto noch bereuen sollten war uns da nicht klar. ;)

Im Vorfeld hatte ich mit meinem Ansprechpartner vom Höreder Beck ausgemacht in welcher Filiale wir die Produkte abholen konnten und in der Eile habe ich das natürlich durcheinander gebracht und schon standen wir in der falschen. Dort wusste man von nichts und Panik brach bei mir aus. Alle Mails mit Ansprechpartner und Nummer waren natürlich zu Hause. Ich habe dann einfach in der anderen Filiale angerufen und gefragt, ob dort die Bestellung liegt. Ich habe dann zum Glück eine junge Dame dran gehabt, die tatsächlich etwas über mein Bloggertreffen wusste. Es war aber auch dort etwas schiefgegangen und man wusste nicht, dass wir an diesem Tag kommen würden, sondern sie rechneten eine Woche später mit mir. Der rote Faden mit dem Chaos. :P

Mir wurde versichert, dass man aber schnell was zusammen packen könnte, dass so ein bisschen zu der Liste passte, die man in der Filiale liegen hatte und wir sollten einfach kommen. Von einer Filiale zur anderen waren es 15 bis 20 Minuten Autofahrt und als wir ankamen, war schon ganz viel gepackt und man hatte extra für uns einen Zwiebelkuchen in den Ofen geschoben!!! Was wir ins Auto gepackt haben war weit über dem was ich erwartet hatte...Tüten über Tüten voller frischer und lecker duftender Backwaren! Dazu das Blech mit dem Zwiebelkuchen, den Heike nun sehr warm auf dem Schoss hatte, da das Auto ja voll war. Die beiden Damen, die sich um mich und meine Bestellung gekümmert haben waren fantastisch. Sie haben spontan alles gepackt und hatten in der kurzen Zeit alles fertig. Super Mitarbeiterinnen!

Von dort ging es dann zum Kneipp Shop im s.Oliver Outlet, wo Ann-Kathrin und Christa auf uns warteten. Ab zum shoppen bei Kneipp. Ich komme ja jederzeit zu einem Kneipp Shop, aber trotzdem finde ich jedes Mal etwas und so war auch dieses Mal das Körbchen schnell voll. Auch die Mädels haben gut eingekauft und wir sind mit vollen Tüten zurück zu den Autos. Meines war verschlossen und Schatzi war irgendwo im Outlet verschwunden. Ich hatte keinen Schlüssel mit und das Handy lag natürlich im Auto. Roter Faden. ;)

Nachdem ich ihn in einem Schuhladen gefunden hatte, ging es dann endlich zu uns, mit einem kurzen Stopp bei dem Ami-Laden wo ich so oft einkaufen gehe. Während ich dann Kuchen für uns auf Teller und Platten legte, haben die Mädels sich alles angeschaut und fotografiert. In der Eile danach endlich was zu Essen und einen Kaffee zu trinken, habe ich vollkommen vergessen Fotos zu machen, also musste ich mir welche ausleihen. :P
Copyright: www.Fraeuleincontent.de

Der Tisch war mit Geschirr von Kahla gedeckt...alles in den Farben der Marvel Helden. Jedes Set ganz bunt gemischt, damit jeder Blogger die schönen Farben sehen konnte. Außerdem finde ich es so bunt schöner auf dem Tisch.

Dazu hatte ich etwas Deko gebastelt mit Hilfe toller Produkte aus dem Hause Buntpapierfabrik Ludwig Bähr. Leider habe ich nicht halb so viel geschafft, wie ich eigentlich wollte. Normalerweise fange ich 2 Monate vor dem Treffen mit dem basteln an, aber dieses Jahr musste eine Woche reichen. *ARGGGHHHHH* :P
Bevor es dann einen Kaffee gab, musste jeder Blogger erst einmal herausfinden welcher Platz zu ihm gehört. Dafür habe ich ganz tolle Boxen bei Ludwig Bähr gefunden. Man hat vorgestanzte Teile und bastelt dann eine Box. Die Seitenteile klappt man hoch und bindet sie zu. Dadurch werden all die (in diesem Fall) Herzen zusammen geschoben. Löst man das Band fallen die Seiten runter und alle Teile breiten sich wieder aus.

Zwischendrin war dann ein Schild mit dem Namen des Helden, der dann zu dem Blogger gehörte. Jede Bloggerin hat sich eine Box genommen und dann nachgeschaut welcher Held drin steht. Dank Glitzerpapier und Klebebuchstaben gab es dann ein Namensschild passend dazu.
Mit dem 2ten Treffen habe ich angefangen kleine Geschenke zu machen für jede Bloggerin. Vor 3 oder 4 Jahren fingen dann auch die Bloggerinnen an sich gegenseitig was Kleines mitzubringen. Das ist immer ein sehr schöner Moment und man freut sich schon richtig drauf. Hier kam wieder der rote Faden ins Spiel, denn Ann-Kathrin hatte uns Nudeln selber gemacht und beim Trocknen den Ofen zu hoch eingestellt und sie verbrannt. :D

Ich hatte meine Geschenkchen schon vor Monaten gemacht und war somit auf der sicheren Seite. Nur schön verpacken musste ich sie noch. Da kamen die Helden wieder dazu, denn jede Geschenkbox habe ich passend zum Helden dekoriert.
Copyright: www.Fraeuleincontent.de und www.chris-tas-blog.de

Tatsächlich war da aber noch nicht zu Ende. Wie ihr oben am ersten Bild gesehen habt, waren auch die Goodie Bags passend angemalt. Jede Tüte hatte das Logo eines Marvel Helden. Vor Jahren gab es mal eine Bloggerin, die nach dem Treffen verlauten lassen hat, dass sie einen schlechteren Goodie Bag bekommen hat als die anderen und da habe ich mich entschieden ein gewisses Verfahren zu machen, damit jeder die gleiche Chance hat. In den Goodie Bags ist nämlich nicht immer bei jeden dasselbe drin, da manche Firmen verschiedene Produkte schicken. ;)

Den Abschluss der Marvel Helden machten dann die Trinkbecher, die ich auch wieder mit den Logos bemalt habe. Für jeden habe ich 2 Becher gemacht, damit man einen nutzen konnte und einen mit nach Hause nehmen konnte zum Fotografieren oder zum Hehalten als Erinnerung.
Copyright: www.chris-tas-blog.de

Das Thema war einfach überall im Raum zu finden. Ich hatte eine Girlande...Becher voller Süßigkeiten mit Bang, Boom, Zap drauf...bunte Pompoms (die mich und Heike einiges abgefordert hatten beim Basteln)...eine Lichterkette wieder mit den Logos....
Dazwischen Süßigkeiten und Snacks um uns den Tag zu versüßen. Ich wollte nicht, dass jemand hungrig nach Hause geht. Ich habe ja im Leben nicht damit gerechnet, wie viele tolle Bäckerei Produkte wir bekommen würden. Hunger war an dem Tag definitiv kein Problem.

Seit ich die Thema-Partys mache, gibt es jedes Jahr ein Prachtstück auf einem der Tische. Den Hutmacher Hut von Alice im Wunderland habe ich heute noch in meinem Bücherregal stehen. Letztes Jahr war es der Sprechende Hut aus Harry Potter, den Heike gemacht hatte. Dieses Jahr war es Thors Hammer, den ich gebastelt hatte.
Nicht ganz lebensgroß, denn ich hätte nicht gewusst, wohin damit. :D Er sah aber trotzdem toll aus und hat jedem gefallen. Leider hat er die Party nicht überlebt und deshalb gibt es ihn nicht im Regal. Ich muss ihn wohl noch einmal basteln. :P

Zwischen all den gebastelten Sachen war noch ganz viel Platz für Kuchen und davon hatten wir wirklich genug. Puddingteilchen, Butterkuchen, Käsekuchen mit Rosinen und welcher mit Mandarinen, Apfelteile und Frankfurter Kranz. Ich bin mir sicher es war noch mehr da, aber es war so viel, dass ich mir nicht alles gemerkt habe. 
Zusätzlich zu Kuchen gab es noch Pudding. Den habe ich nach eine Idee auf Pinterest gemacht und zu kleinen Marvel Helden Puddings gewandelt. Recht simpel zu machen. Für den Hulk entweder grünen Wackelpudding und/oder einen Pistazien Pudding machen, Oreo Kekse drauf krümeln und ein grimmiges Gesicht auf den Becher malen. Iron Man war ein roter Pudding mit dem gelben Teil der Iron Man Maske auf dem Becher. Der Captain America Pudding war etwas schwieriger. Deutschland bietet leider (meist) nur roten, grünen und gelben Wackelpudding. Für den blauen bin ich zu meinem Ami Laden. Das weiß oben habe ich mit einem hellen Pudding gemacht. Sahen so niedlich aus und schmeckten alle richtig lecker.

Der ganze Tag war natürlich voll mit quatschen. Die meisten von uns hatten sich schon länger nicht mehr gesehen. Oft sieht man sich nur auf Bloggertreffen und Messen und da kommt man meist nicht zum persönlichen Reden. Das haben wir dann natürlich nachgeholt. Über unsere Blogs, über tolle Kooperationen, Tipps zu Bildern oder Designs und dann natürlich auch über privates....Familie, Jobs und alles was in den Kopf kam.

Nach mehreren Tassen Kaffee, Wasser, Saft und viel Kuchen waren wir dann erst einmal satt und konnten uns den Goodie Bags und den üblichen Tauschkisten widmen. Ich habe irgendwie immer Produkte, die ich nicht gebrauche oder nicht mehr und so geht es auch anderen Bloggern. Wir packen das also alles immer in eine Kiste und bringen diese zu den Treffen mit. Jeder sucht sich etwas aus allen anderen Kisten, dass er gerne mag und hofft das die eigene Kiste nach dem Treffen leer ist von dem mitgebrachten. :D
Alle sitzen auf dem Boden rum und schauen in die Kisten, die dann irgendwann leer ist, weil alles drumherum steht. Jeder sucht sich was raus und es macht immer viel Spaß. In die Goodie Bags schaut dann auch jeder, denn auf dem Treffen kann man noch untereinander tauschen. Jeder hatte z.B. Spiele von Piatnik drin, aber vielleicht passten die nicht zum Alter der Kinder. Also fragt man, wie es bei anderen aussieht und tauscht dann ein Spiel gegen ein anderes.

Zwischen all den Kisten und Tüten...Sachen auf dem Boden und sonstwo...und uns Mädels musste sich natürlich Whiska schmuggeln. Sie liebt Gesellschaft und jeder streichelte sie auch noch. Da war sie total happy.
Nachdem alles durchgeschaut, getauscht und wieder eingepackt war hat jeder seine neuen Schätze erst einmal ins Auto gebracht, damit später nichts vergessen wird. Wir haben dazwischen immer wieder gequatscht und viel gelacht. Ich mag diese lockere Stimmung auf einem Bloggertreffen. Wenn man sich untereinander kennt ist das ja immer so. :)

Für 2 der Bloggerinnen durfte es leider nicht ganz so spät werden. Bettina wollte verständlicherweise mit dem dicken Bauch nicht zu spät und im dunklen nach Hause und auch Christa wollte nicht ganz so spät Heim aus familiären Gründen. Deshalb wollten wir das Abendessen nicht ganz so spät machen. 
Wieder gaben die Tüten vom Höreder Beck unglaublich viele leckere Sachen her. Brötchen in etlichen Varianten, Bierstangen, Brezen, Laugenbrötchen, Körnerstangen und so viel Brot! Für jeden Blogger war ein anderes Brot dabei. Dieses haben wir gar nicht angeschnitten, sondern ich habe es zusammen mit Kuchen und Brötchen und Zwiebelkuchen eingepackt und jeder bekam eine große Tüte für Zuhause mit.

Ich liebe frische Brötchen und esse diese am liebsten nur mit etwas Butter oder Frischkäse, um den schönen Geschmack zu genießen. Diesmal gab es Dips für die Brötchen, denn Laux Feinkost hatte uns einige geschickt zum Ausprobieren. Sie wurden überwiegend mit Saurer Sahne angerührt und waren in Minuten fertig.
Am besten angekommen ist bei den meisten das Aioli, dass mit Mayonnaise gemacht wird. Ich fand das richtig lecker. Da es nicht lange anhielt, war ich nicht die einzige mit dieser Meinung. Jeder hat nachher ein Produkt mitgenommen und ich habe mir da das Aioli geschnappt.;)

Rund und satt haben wir uns dann irgendwann doch verabschieden müssen und alle bis auf Heike machten sich auf den Weg Heim. Es gab viel geknuddel und man merkte das keiner so wirklich wegwollte, aber dann doch irgendwann musste. Heike blieb noch ein bisschen und wir räumten noch etwas zusammen auf.
Danke noch mal an euch alle fürs Kommen Mädels! Es war mal wieder ein wunderschöner Tag und ich hatte echt Spaß mit euch. Danke für die schönen kleinen Geschenkchen und die Marvel Filme für meine Marvel Sammlung! Ich freue mich schon auf das Treffen nächstes Jahr und ein neues Thema.

Die Produkte, die ich hier angesprochen habe bekommt ihr in den nächsten Wochen dann genauer von mir vorgestellt. Freut euch auf das bunte Geschirr, auf leckere Food Artikel, die Deko und Bastelartikel und noch einiges mehr. Es waren wieder ganz tolle Sponsoren dabei!

Keine Kommentare: