Mittwoch, 3. Oktober 2018

So wurde aus einem BLT Sandwich praktisches Fingerfood #Rezept #Food #Praktisch

Wenn wir zum Ami gehen, dann gibt es nur ein Sandwich für mich....ein BLT! Ich liebe ein gutes Bacon, Lettuce und Tomato Sandwich. Es muss knackig sein mit einer cremigen Mayo und viel Bacon.

Das einzige Problem bei einem BLT ist das man an einer Stelle rein beißt und man hat einen Teil des Belags in der Hand und ein Teil liegt auf dem Teller. So ist das mit großen Sandwiches einfach. Warum also nicht ein BLT in Fingerfood Größe?

Ich liebe ja generell alles was Fingerfood ist und mache gerne einiges in der Größe nach. Man braucht keine Teller, es ist schnell im Mund und kleckert nicht und es sieht einfach immer toll aus. Ein BLT ist auch richtig schnell gemacht und echt einfach.

Zutaten:

- Amerikanisches Toastbrot
- Bacon
- Tomaten
- Salat
- Mayonnaise 

Die Menge der Zutaten kommt natürlich auf die Menge an die man machen möchte. Aus einer Scheibe Toast, einem Blatt Salat und einer Scheibe Bacon bekommt man 2 Fingerfood BLT´s. Man schneidet alles mit einem runden Keksausstecher und sollte Tomaten kaufen, die so groß wie der Durchmesser des Ausstechers sind. So muss man sie nur schneiden.
Beim Bacon kaufe ich Englischen Bacon, da ich den viel besser finde. Er hat nicht so viel Fett innen, sondern nur einen schönen Fettrand. Die Baconscheiben in 3 Stücke schneiden und gut anbraten. Danach auf ein Stück Küchenkrepp legen, damit das Fett abtropfen kann.

Die Tomate schneidet man einfach in sehr feine Scheiben. Sind sie zu dick, dann dominiert der Tomatengeschmack das Sandwich, was man ja nicht möchte. Auch die Tomatenscheiben legt man kurz auf ein Küchenkrepp, damit das Sandwich nicht wässrig wird.

Beim Salat finde ich Eisberg oder Kopfsalat am besten. Die Blätter waschen und trocknen. Dann mit dem Ausstecher kleine Kreise ausstechen. Dazu das Blatt nicht auseinander ziehen, sonst passen die Stücke später nicht auf das Brot.

Damit man 2 Kreise aus einer Scheibe Toastbrot schneiden kann, wird es mit einem Nudelholz etwas platt gerollt. So ist es auch nicht zu hoch. Das ist speziell wichtig, falls man das ganze 2-stöckig macht.
Bleibt nur noch die Mayo. Ich nehme da einfach nur eine schöne cremige Mayonnaise. Man kann sie aber vorher auch mit etwas Zitronensaft und Gewürzen mischen. Das ist alles Geschmackssache. Sie sollte nur nicht zu dominante sein....ihr wisst ja...es geht um den Bacon. :P

Nun muss alles nur noch zusammen gebaut werden. Auf das Brot kommt etwas Mayo, dann ein Stück Salat, eine Scheibe Tomate und ganz oben drauf ein oder zwei Stücke Bacon. Für ein 2-stöckiges BLT wiederholt man alles einfach nochmal. Ein Zahnstocher oder ein schönes Stäbchen rein und schon hält alles.
Vorteilhaft ist das man fast alles schon vorher zubereiten kann. Nur der Bacon sollte recht frisch gemacht werden, damit er noch warm ist. Wenn die Gäste da sind brät man ihn schnell an und baut dann alles zusammen. Fertig. :)

Für die Reste die nach dem ausstechen über bleiben, gibt es natürlich auch noch einen Zweck. Salat und Tomaten schneidet man einfach klein und mach einen Beilagensalat daraus. Die Reste vom Brot schneidet man in Würfel und brät sie im restlichen Fett vom Bacon an....voilá...Bacon Croutons!

Keine Kommentare: