Mittwoch, 10. Januar 2018

Der Regulus PowerVac macht mein ganzen Haus perfekt sauber #Leifheit #Staubsauger #Technik

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Jeder, der einen Putztick hat, weiß wie das ist...man hat immer eine Sache die einem "wichtiger" ist als die anderen. Bei mir ist es das Staubsaugen. Ich könnte mir nicht vorstellen mal einen Tag nicht zu saugen. Die Katzen, meine langen Haaren, Schatzi der oft rein und raus geht, um in der Scheune etwas zu machen und genereller Schmutz hinterlassen hier einfach immer ihre Spuren.

Früher war ich ein absoluter Fan der Marke mit dem V. Die sind wirklich toll...keine Frage, aber der Preis und dann das Gewicht! Wir leben ja auch 2 Etagen und täglich das Ding da hoch zu schleppen und dann das oft zu kurze Kabel. Das wurde mir schon vor Jahren zu viel und ich habe mir einen Akku Sauger angeschafft. Mit den Jahren ließ aber die Leistung nach und es wurde nun Zeit sich nach einem neuen umzuschauen. 
Regulus PowerVac 2in1
Dass es einer von Leifheit werden würde, hätte ich nicht wirklich gedacht. Ich wusste nämlich nicht das Leifheit so etwas hat. Ich kenne die Gläser für Marmelade und anderem Eingemachten und diverse Produkte, die beim Einmachen und Einkochen helfen. Dazu kannte ich noch die Wischprodukte, Wäscheständer und Fenster Reiniger...aber Staubsauger?!?

Tatsächlich bietet Leifheit so einiges mehr als ich dachte und vieles davon perfekt für einen Putzteufel und Ordnungsfreak wie mich. Es gibt sogar Ordnungssysteme (sei still mein Herz!), einen Dampfreiniger und viele tolle Produkte für die Küche.

Ich war schon immer ein Fan von Stand-Staubsaugern. Ich mag diese Dinger zum hinterher ziehen nicht. Man eckt überall an und sie bleiben hängen. Mit so einem Stand-Staubsauger kann man viel besser manövrieren und man muss nicht ewig an etwas ziehen.
Regulus PowerVac 2in1
Der Regulus PowerVac 2in1 ist ein Staubsauger und ein Handsauger in einem. Für mich absolut perfekt, da ich mit dem Handsauger an Stellen komme die mit so einem großen Staubsauger entweder schwer oder gar nicht zu erreichen sind.

Ich habe mich durch den alten Staubsauger daran gewöhnt kein Kabel und keinen Beutel mehr zu haben und ich würde nie wieder zurück zu einem von beidem gehen. Ich kann mich im ganzen Haus...oben und unten...bewegen und muss nicht ewig umstecken. Wenn der Akku geladen ist, kann man locker 25-40 Minuten saugen, je nachdem welchen Modus man nutzt.
Regulus PowerVac 2in1
Es gibt 3 verschiedene Modi. Der Eco-Modus, der extra leise ist und am wenigsten Strom verbraucht. Modus I, den ich am meisten nutze und Modus II mit etwas mehr Power, für die harten Stellen.

Die Geräuschkulisse empfinde ich als normal und lauter als der alte Sauger kann es nicht sein, da die Katzen sich ganz ruhig und normal verhalten während ich sauge. Wenn Schatzi oben schläft und ich unten sauge, hört er nichts und wird nicht gestört.
Regulus PowerVac 2in1
 Man hat bei diesem Staubsauger einen Body, der unten die Bürste hat und oben den Griff mit dem An/Aus-Knopf. In den Body steckt man den Handsauger und so wird aus dem Body ein Staubsauger. Der Handsauger besteht aus einem Griff mit dem Motor und darunter der Behälter, der den Beutel ersetzt.

Der Behälter fasst 0,45 Liter und wird einfach vom Motorteil getrennt mit einem Knopfdruck. An 2 Griffen nimmt man den oberen Einsatz raus und kann dann den Behälter in den Mülleimer entleeren. Wenn ich das ganze Haus gesaugt habe, leere ich den Behälter aus, denn dann ist er wirklich voll. Kein Wunder bei den ganzen Katzen. :P Sehr praktisch finde ich, dass man alles an dem Behälter auseinander nehmen kann und man schnell mit Wasser abspülen kann. So wird alles wieder richtig sauber.
Regulus PowerVac 2in1
Der ganze Staubsauger ist schön handlich und ich kann ihn problemlos die Treppe nach oben tragen. Mit 2,8kg wiegt er weniger als meine Katzen. :D Ich finde das sehr wichtig, denn teilweise hatten wir 2 Staubsauger, damit ich den schweren nicht immer hoch tragen musste.

Die Bodendüse lässt sich durch ein Gelenk sehr gut in alle Richtungen drehen und ich komme problemlos in alle Ecken an viele Stellen. Unter einigen Schränken oder dem Couchtisch wird es etwas komplizierter. Da müsste ich den Staubsauger auf den Boden legen, um ganz drunter zu kommen. Das ist allerdings ein Problem, dass viele Stand-Staubsauger haben.
Regulus PowerVac 2in1
Auch die Bodendüse kann man genauso einfach reinigen, wie den Behälter. Man nimmt sie ab, dreht sie um und löst einen kleinen Teil seitlich. Dadurch geh eine Klappe auf und man kann die Bürste herausnehmen.

Da sind bei mir halt sehr oft viele lange Haare drum gewickelt und dann haben sich daran Katzenhaare verfangen. Einmal mit der Schere dran entlang geschnitten und alle abgezogen und schon ist wieder alles sauber.
Regulus PowerVac 2in1
Wir haben Laminat, Fliesen und PVC im Haus. Dazu kommt ein kleiner Teppich, ein Badvorleger und Rumpels Hochflor Teppich. Alles lässt sich mit dem Leifheit Sauger gut reinigen. Bei den Teppichen...speziell dem Hochflor Teppich...schalte ich in Modus 2, da ich dann etwas mehr Power brauche.

Vor dem Katzenklo liegen spezielle Auffang-Teppiche. Da landet fast alles an Streu, dass die Katzen noch an den Pfoten haben. Einige Körner fliegen dann aber doch immer im Raum herum. Hier versagen viele Staubsauger. Wir hatten einen zwischendrin, der das Streu nicht schaffte. Wenn ich ihn ausmachte, hörte man das ganze Streu wieder nach unten fallen und dann hatte ich immer ein Häufchen davon auf dem Boden. Der Leifheit Staubsauger holt da alles rauf und es landet im Behälter.
Regulus PowerVac 2in1
Den herausnehmbaren Handsauger finde ich unglaublich toll. Wenn mal etwas Mehl in der Küche daneben geht muss ich nicht den ganzen Staubsauger holen. Schnell den Handsauger herausgelöst und die Stelle gesaugt.

Auch unsere Treppe sauge ich nur noch damit. Da komme ich wirklich in jede Ecke und kann auch die Schiene an der Seite sauber machen. Da käme ein großer Staubsauger nie hin.
Regulus PowerVac 2in1
Bei meinem letzten Staubsauger habe ich mich an das Licht vorne an der Bodendüse gewöhnt. Auch der Leifheit Staubsauger hat da ein Licht. So kann ich auch in etwas dunkleren Ecken genau sehen, wo es schmutzig ist und wo ich noch nicht gesaugt habe.

Erst mit diesem Licht habe ich wirklich gelernt wie viel Staub noch auf dem Boden liegt. Die Stelle vor der Düse ist total hell und da sieht man dann wirklich was da so alles rum liegt. Stellen die eigentlich sauber aussehen, sind eigentlich doch noch staubig. :P
Regulus PowerVac 2in1
Wenn man mit dem saugen fertig ist, stellt man ihn in seine Station. Diese ist per Kabel mit einer Steckdose verbunden und so lädt der Akku sofort wieder auf und ich muss nicht drauf achten, dass ich ihn lade. So ist er nie leer und ich kann immer saugen. Schön ist auch, dass an der Station Platz für die beiden Zubehörteile für den Handsauger ist.

Ich muss trotzdem zugeben, dass ich es schöner fand, wie es beim letzten Staubsauger war. Da hatte ich ein Teil, das an die Wand geschraubt wurde und der Staubsauger wurde da eingehängt. So hatte man nichts auf dem Boden stehen.
Regulus PowerVac 2in1
Das ist aber kein wirklicher Minus, sondern einfach eine persönliche Vorliebe. Man muss eher die positive Seite sehen. Der letzte Staubsauger hing zwar an der Wand, aber da musste ich immer das Kabel einstecken zum Aufladen. Also auch ein Minus. :P

Alles in allem bin ich total begeistert von dem Regulus PowerVac 2in1. Alles wird sauber...selbst schweres wird aufgesaugt. Er ist leicht, wendig und lässt sich ganz schnell und einfach reinigen. Mal ehrlich...was will man mehr!?