Sonntag, 10. Dezember 2017

Richie´s Blick auf die Welt #Seifenblasen #Gefroren #Winter

Draußen ist es kalt und nass...Autofahren macht im Moment nicht ganz so viel Spaß...vor der Arbeit heißt es Schnee-schippen. Es ist halt Winter. Es gibt aber auch Vorteile an diesem Wetter....ein Fotoshooting mit gefrorenen Seifenblasen geht nicht im Sommer. :P

Heute bekommt ihr einige von Schatzi´s schönen Seifenblasenbildern zu sehen. Die sind noch von letztem Winter, aber dieses Jahr kommen bestimmt noch viele dazu. 
Wir haben lange probiert bis wir wussten wie das funktioniert. Der Boden muss Minusgrade haben...es muss Windstill sein und dann muss die richtige Mischung an Seifenlauge her. Mit einem dicken Strohhalm werden die Seifenblasen dann an Äste, Büschen, Holzstücken oder anderem angepustet.
Bis dahin ist es dann eigentlich recht einfach. Schwer wird es dann erst, denn der Strohhalm muss ja wieder raus. Viele Blasen sind dabei schon geplatzt. Wir haben da wirklich oft welche gemacht und wurde ganz vorsichtig und langsam.
Dann hatten wir das Problem, dass es zu windig war und die halb gefrorenen Blasen platzen oder wehten weg. Ein Schutz drumherum oder eine ganz geschützte Ecke ist also wirklich von Vorteil. Ein Stück Karton oder eine Scheibe (die halt weniger Licht nimmt) sind hier der richtige Helfer.
Wenn die Blase dann wirklich sitzt muss man etwas abwarten, dass sie anfängt zu frieren. Am Minus 4 Grad geht das am besten. Hier ist richtig klirrende Kälte wirklich am besten. Man sieht wie sich die Eiskristalle langsam auf den Blasen bilden und dann immer mehr einnimmt.
Sobald die ganze Blase voll mit den Eiskristallen ist, kann man sich etwas Zeit lassen zum fotografieren. Aber auch hier nicht endlos, denn irgendwann gehen sie trotzdem kaputt. Speziell wenn es sonnig ist, kann die Brechung die Blase zum platzen bringen. Macht also die Bilder am besten sofort. :P
Auch wenn es das erste Mal total schief gegangen ist haben wir daraus gelernt. Nun entstehen immer mehr wunderschöne Bilder und auch diesen Winter werden wir wieder gefrorene Seifenblasen fotografieren.

Wie findet ihr sie? 
Kommentar veröffentlichen