Donnerstag, 14. April 2011

Ein Engel für die Hoffnung

Ich möchte euch mal ein bisschen was erzählen und euch dann um Hilfe bitten.

Vor 5 oder 6 Jahren..kurz bevor ich Schatzi kennengelernt habe...hatte ich eine Zeit wo es mir net so gut ging. Ich war oft down und es ging so einiges schief in meinem Leben. Eines Tages ging ich an den Briefkasten und fischte einen Brief aus Amerika von einer mir unbekannten Person heraus. Ich öffnete ihn und fand darin einen gehäkelten Engel.

Es stand dabei das mir den jemand geschickt hätte weil er an mich denkt und mir etwas Hoffnung schicken möchte. Ich war total gerührt. Auch heute hängt der Engel noch an meinem Kühlschrank und ich bin froh ihn zu haben.

Die Geschichte dazu ist sehr schön. 2002 hat die Amerikanerin Cindy das ganze von einer Freundin übernommen und führt dieses Projekt seit dem. Sie hat eine Website erstellt und mit 15 anderen Engel, Smileys oder Schmetterlinge gemacht und verschickt.

Jeder kann einen beantragen. Allerdings nicht für sich selbst sondern für jemand anderen und auch nicht einfach weil man die Person mag. Wenn jemand Pech hat, Probleme hat, down ist, den Glauben verloren hat oder einfach vom Schicksal getroffen wurde. Diese kleinen Engel sollen etwas Hoffnung in die Welt bringen.

Die Engel sind kostenlos und das ganze basiert auf Freiwillige. Frauen (meist aus Amerika, aber auch England, Australien, Kanada, etc) häkeln sie und verschicken sie. Sie kaufen die Wolle selbst und bezahlen auch das Porto aus eigener Tasche!

2010 wurden 85,571 Engel/Smileys/Schmetterlinge gemacht und in die ganze Welt verschickt! 85,571!!!!! Ich finde das echt Klasse.

Es gibt auf der Welt leider echt viel Elend und man möchte überall helfen. Hungernde Kinder in Armutsländern und unter uns, misshandelte Tiere, Fluten und im Moment sehr aktuell Japan. Alle bekommen auch Hilfe und das ist sehr gut...aber vielleicht mögt ihr dieses Projekt etwas unterstützen, da ich es ein sehr schönes Projekt finde.

Das Projekt heisst Angels for Hope.
Einen Engel/Smiley/Schmetterling kann man HIER anfordern. Die Seite ist natürlich auf englisch, aber wer net klar kommt darf mich gerne anmailen. :)

Über jeden der helfen würde freut sich Cindy bestimmt. Angels for Hope hat ein Paypal Konto und auch ein paar Euros helfen schon. Wer helfen möchte bitte HIER clicken.

Ich finde die Idee sehr toll und habe schon oft überlegt selbst dort als "Häklerin" anzufangen. :) Ich glaube ich werde es heute mal endlich tun. :)

Kommentare:

  1. Tolle Idee, und das noch jemand was umsonst macht, Hut ab, Wolle, Porto, Versand, das ist ja alles nicht so günstig, ich verbeuge mich vor den Frauen, die das auf die Beine stellen.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Idee oder? Ich habe vor Jahren schonmal Wolle hingeschickt die ich aus einer Ladenauflösung hatte. Mit Paypal ist das jetzt einfacher und ich habe mir fest vorgenommen jeden Monat mal etwas zu schicken. :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich war gerade auf der Paypal Seite, komm aber nicht klar, muß mir das mal in Ruhe ansehen

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine so wunderschöne Idee. Hochachtung vor den Frauen, die das ins Leben gerufen haben. Ich bin wirklich gerührt und wünsche dir, liebe Cinny, dass dir dein kleiner Engel jede Menge Glück bescherrt. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Super schöne Aktion, ich bin begeistert, da ich fest an Engel glaube und sie selbstverständlich auch sammele.

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja eine tolle Idee :-)

    damit werde ich mich mal geauer befassen.

    Cinny und wenn du anfängst zu häkeln, dann möchte ich, dass du mich bedenkst, für mich bestellen dürfte ich ja nicht. Aber ich denke ich könnte ihn gut gebrauchen.

    AntwortenLöschen