Samstag, 19. Juni 2010

Lecker war´s...Mirácoli Avanti

Alles hat ein Ende und auch dieses Projekt ist nun vorbei.

"Eine Portion Pasta und Sauce – fertig in 2 Minuten.
Ein Teller dampfende Pasta mit Sauce in nur 2 Minuten? Mit Mirácoli kein Problem: Beutel einreißen, in der Mikrowelle erhitzen und fertig ist der Pastagenuss für eine Person.

Das neue, komplett fertige Pastagericht Mirácoli Avanti liefert im Handumdrehen unnachahmlichen Mirácoli-Geschmack. Möglich wird die schnelle und einfache Zubereitung durch zwei separate Aromapacks für die Mikrowelle – einer für die schonend vorgegarten Nudeln (200g) und einer für die Sauce (100g). Durch die zwei voneinander getrennten Aromabeutel bleiben die Nudeln bissfest und die Sauce frisch und intensiv im Geschmack.



Übrigens: Nudeln und Sauce können auch im Wasserbad innerhalb weniger Minuten erhitzt werden bzw. kannst Du die Sauce alternativ im Topf erwärmen."

Im Paket waren leider nur die Maccaroni Tomate Kräuter enthalten, also fange ich mal mit denen an. :)


Das ganze funktioniert wirklich wie in der Anleitung. Beide Beutel einreißen und dann für 2 Minuten in die Mikrowelle. Die Nudeln und Sauce sind danach heiß. Die Nudeln sind weich und nicht matschig. Die Sauce schmeckt wirklich schön Tomatig und es ist gut was drin, das man alle Nudeln damit bedeckt bekommt.

Ich habe noch Parmesan dazu getan und etwas nach gesalzen (was bei mir normal ist, da ich es etwas salziger mag). Ich habe es aber auch mal mit etwas Fleischresten probiert und einmal mit gekochten Paprikastücken. Diese Variante ist also recht gut zum abwandeln, da es ja nur Tomate und Kräuter ist.

Für Leute die es einfach mögen oder für welche wie ich die gerne ihren eigenen Geschmack einbringen ist diese Variante also perfekt.

Als nächstes gibt es noch Spirelli Bolognese.


Ich habe diese Variante in unserem Edeka bekommen und sie ist sofort zu meinem Liebling geworden. Sie schmeckt super. Schön fleischig und gut gewürzt. Etwas Parmesan drüber und fertig.

Als letztes gibt es noch Penne Arrabbiata.


Im Edeka gab es diese zwar auch, aber ich mag es nicht scharf und Arrabbiata klingt schon so rabbiat. LOL.

Ich habe es also nicht gekauft und kann somit nichts zu dieser Variante sagen.

Meine Familie und Freunde haben alle Testpakete von mir bekommen und es kam recht viel positives zurück. Es gibt immer Leute die "Fertigessen" nicht mögen und auch hier etwas zu meckern hatten. Der Rest allerdings war wie ich begeistert von der Konsistenz, vom Geschmack und von der Art der Zubereitung.

Ich koche ja nun auch lieber frisch, aber für die Arbeit z.B. oder wenn ich mal allein bin und schnell Hunger habe ist es perfekt. Die Männer haben natürlich alle gesagt es sei zu wenig drin und Schatz hat 2 Pakete gegessen, aber das sind wohl die lieben Männer. LOL.

Zu den 3 Varianten würde ich mir noch andere Sorten wünschen. Es fehlte mir z.B Carbonara. Toll fände ich auch eine Variante ganz ohne Sauce, da ich manchmal nur Nudeln mit Ketchup mag. Was ich aber am meisten vermisst habe...und was ich durch die normalen Miracoli Packungen gewöhnt bin...ist der Parmesan. Wieso ist da nicht ein Beutelchen dran wie es bei den normalen Packungen drin ist?

Weiter empfehlen kann ich sie. Trotz des etwas hohen Preises sind sie gut und für eine schnelle Mahlzeit oder auf der Arbeit echt super geeignet.

1 Kommentar:

  1. Ich hasse Fertiggerichte, manche sind ok, die sind auch essbar. Aber die meisten sehen so abscheulich und unappetitlich aus.
    Aber das mit den Nudeln klingt ja schon mal gut. Werd ich wahrscheinlich auch mal testen. :)

    AntwortenLöschen